Content
Icon Literatur
Icon Journal Article

Document Type: Journal article
Das Eyegaze-System

Bibliographic Information

Author:

n/a

Editor:

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)

Source:

Muskelreport, 2002, Heft 1, page 37-39, Freiburg im Breisgau: Self-published, ISSN: 0178-0352

Year:

2002

Der Text ist von:
Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)

The text is available in the journal:
Muskelreport, Heft 1, page 37-39

Den Text gibt es seit:
2002

Information about the content

German Abstract:

This is what the text says:

Auf dem DGM-Symposium in Hohenroda 2001 stellte die Firma Gunter Schlosser Kommunikationstechnologie das Eyegaze-Kommuniktionssystem für Menschen mit sehr starken Einschränkungen ihrer körperlichen Bewegungsfähigkeit vor.

Das Eyegaze-System ist ein Kommunikations- und Umfeldsteuerungssystem, das nur mit den Augen bedient wird. Durch das bloße Anschauen von visuellen Schaltflächen auf einen Monitor kann man Texte schreiben, künstliche Sprache ausgeben, elektrische Geräte (zum Beispiel Lampe, Radio) ein- und ausschalten, ein Telefon oder einen PC bedienen, was sogar den Zugang zu Internet und E-Mail-Diensten ermöglicht.

Das Eyegaze-System wird bereits im außereuropäischen Ausland bereits oft einsetzt, während es in Europa noch weitgehend unbekannt ist. Es kann vor allen Dingen für Menschen mit ALS, Muskeldystrophie und spinalen Muskelatrophien wertvolle Dienste leisten. Um das Eyegaze-System bedienen zu können, muss der Benutzer mindestens ein Auge kontrollieren können. Der Kopf muss vor der Eyegaze-Kamera still gehalten oder gut gelagert und fixiert werden können.

Where can you get the text?

Muskelreport
https://www.dgm.org/

Further information about this publication

Muskelreport
https://www.dgm.org/

Please address yourself to libraries, the editors, the publishers or bookstores and newsagents to obtain literature.

Keywords

Related ICF Items:

Reference Number:

R/ZS0075/3306

Last Update: 27 Mar 2002