Content

Schon gewusst? (Aug 10, 2020)

Berufsgenossenschaft Bau stellt pfiffige Arbeitshilfen vor

Logo der BG Bau

Trotz technischen Fortschritts sind die körperlichen Belastungen auf dem Bau noch immer schwer und viele Beschäftigte in der Bauwirtschaft müssen ihren Beruf vor dem Renteneintritt krankheitsbedingt aufgeben.

Um frühzeitige Erkrankungen oder Behinderungen zu vermeiden, stellt die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft ausgewählte ergonomische Baugeräte und -maschinen vor. Auf der übersichtlich gestalteten Seite kann man nach Gewerken, Art der Belastungen und auch nach förderfähigen Produkten suchen, für die es eine Arbeitsschutzprämie gibt. Vom Abbruch-Roboter bis zum Zurrnetz zur Ladungssicherung erhalten Unternehmen wertvolle Ideen, wie sie ihre Beschäftigten vor körperlichem Verschleiß besser schützen können.

Hier geht es zur BG Bau Ergonomie: www.bgbau.de

Auch REHADAT-Hilfsmittel greift die Bauwirtschaft als wichtige Schlüsselbranche auf und verweist in der Rubrik „Baumaschinen, Landmaschinen und -geräte“ auf weitere technische Arbeitshilfen.