Content

Bessere Versorgung und mehr Prävention (Oct 16, 2020)

Hoher Anteil neurologischer Erkrankungen

europe-3483539_1920-768x510

Neurologische Erkrankungen stellen in der EU die dritthäufigste Ursache von Behinderungen und vorzeitigen Todesfällen dar. In Europa und auch in Deutschland sind fast 60 Prozent der Bevölkerung von einer neurologischen Erkrankung betroffen. Das vermeldet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und fordert von der Gesundheitspolitik, die Versorgungsstrukturen entsprechend zu stärken und Präventionsprogramme auf den Weg zu bringen. Denn die Zahlen zeigten auch, dass eine gute neurologische Versorgung wirksam ist und die Zahl der verlorenen Lebensjahre für jeden einzelnen Patienten reduzieren kann. 

Mehr Informationen finden Sie hier: http://not-online.de