Inhalt
Icon Literatur
Icon Buch/Monografie

Dokumentart(en): Buch/Monografie Praxishilfe/Ratgeber
Leitfaden barrierefreier Wohnungsbau

Von der Theorie zur Praxis

Bibliographische Angaben

Autor/in:

König, Roland

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

Stuttgart: Fraunhofer, 2012, 3., erweiterte Auflage, 223 Seiten, ISBN: 978-3-8167-8612-2

Jahr:

2012

Der Text ist von:
König, Roland

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Fraunhofer

Den Text gibt es seit:
2012

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Barrierefreies Bauen - in der Umsetzung eines gesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Auftrages - stellt angesichts der unterschiedlichsten Bedürfnisse - hohe Anforderungen an die am Bau beteiligten Akteure. Die Rahmenbedingungen durch den Gesetzgeber sind (Stichwort: Inklusion) vorgegeben. Aufgrund der demografischen Veränderungen in unserer Gesellschaft nehmen insbesondere die Wohnformen des betreuten- bzw. seniorengerechten Wohnens erheblich zu. Die dritte Auflage des Leitfadens stellt neben dem bislang Bewährten auch den zurzeit aktuellen Stand der Entwicklungen zum Barrierefreien Bauen dar. Modernste Technologie eröffnet neuartige Möglichkeiten für die Bemühungen um Barrierefreiheit. Dies spiegelt sich in dem neuen Normungskonzept der DIN 18040 wider. Dem Anwender bleibt es überlassen, wie und mit welchen Mitteln er die Anforderungen in Form von Schutzzielbeschreibungen erreicht.

Der Schwerpunkt der Betrachtungen wird unter Berücksichtigung der grundlegenden Neuerung der Norm auf die wesentlichen Merkmale des barrierefreien Wohnungsbaus gelegt: stufenlose Erschließung der Wohnung, niveaugleiche Türschwellen, barrierefreies Badezimmer, flexible Möblierung, akustische und taktile Orientierung. Unter dem Aspekt dieser fünf Eckpunkte wird die Umsetzung des barrierefreien Bauens auf dem Weg zu einem zukunftsorientierten Bauen (Universales Bauen) von der Theorie in die Praxis beschrieben. Der erste Teil des Leitfadens widmet sich den aktuellen theoretischen Planungsgrundlagen, Regeln und Vorschriften. Im zweiten Teil werden in beispielhaften Ausschreibungen praxisorientierte Lösungen für die bauliche Ausführungen an die Hand gegeben. Wie die Nutzung und Gestaltung barrierefreier Wohnungen einschließlich klar erkennbarer Wegeführungen zum Gebäude ganz konkret aussehen können, wird im letzten Teil an gebauten Projektbeispielen aufgezeigt. Den Schluss des Leitfadens bilden Stellungnahmen und Erfahrungsberichte unterschiedlicher Personengruppen.

Wo bekommen Sie den Text?

Fraunhofer Verlag
https://www.verlag.fraunhofer.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Fraunhofer Verlag
https://www.verlag.fraunhofer.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV3504

Informationsstand: 10.04.2012