Inhalt

Katheter und Zubehör

Katheter werden durch die Harnröhre in die Blase eingeführt, um den Urin in einen Auffangbeutel abzuleiten. Einmalkatheter werden nach dem Gebrauch sofort entfernt und entsorgt, während Dauerkatheter (Ballonkatheter) tage- oder wochenlang in der Harnröhre verbleiben.

Einmalkatheter werden von Personen verwendet, die sich eigenständig den Katheter setzen können, während Dauerkatheter meist von Pflegepersonal gesetzt werden.

 

Dauerkatheter werden durch einen kleinen Ballon am oberen Ende des Katheters gehalten. Dieser wird aufgepumpt und sitzt fest in der Harnröhre. Ballonkatheter sind immer 2-Wege-Katheter. Dabei dient ein Kanal zum aufblasen des Ballons und der zweite zur ableitung des Urins. Gibt es einen weiteren Kanal für Spüllösungen, spricht man von 3-Wege-Kathetern. 

Die Spitzen der Katheter können gerade (Nelatonspitze) oder gebogen (Tiemannspitze) sein und über ein oder zwei sogenannte Augen verfügen. Bei den Augen handelt es sich um die Öffnungen des Katheters, durch die der Urin abgeleitet wird. Gebrauchsfertige Katheter sind bereits mit einem Gleitmittel beschichtet, sodass sie direkt ohne Vorbehandlung eingeführt werden können. 

Produkte (203)