Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Blindenspezifische Computeranlage für einen blinden Rechtsreferendar als anderes Hilfsmittel

Gericht:

OVG Lüneburg 4. Senat


Aktenzeichen:

4 M 365/92


Urteil vom:

13.03.1992


Grundlage:

BSHG § 39 / BSHG § 40 Abs 1 Nr 2 / BSHG§47V § 9



Leitsatz:

1. Für einen blinden Rechtsreferendar ist eine blindenspezifische Computeranlage zur Texterfassung und -verarbeitung ein 'anderes Hilfsmittel' im Sinne von §§ 40 Abs 1 Nr 2 BSHG, 9 BSHG, § 47 V.

Rechtsweg:

OVG Lüneburg Urteil vom 09.10.1991 - 3 S 121/90



Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

MWRE106449200


Weitere Informationen

Themen:
  • Andere Hilfsmittel /
  • Computerhilfsmittel /
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittel für blinde Menschen /
  • Information, Kommunikation /
  • Lesehilfen

Schlagworte:
  • anderes Hilfsmittel /
  • Arbeitsplatz /
  • Arbeitsplatzausstattung /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • berufliche Integration /
  • Bildschirmarbeit /
  • Blindenhilfsmittel /
  • Blindheit /
  • Braillezeile /
  • Computer /
  • Eingliederungshilfe /
  • Hilfe zum Lebensunterhalt /
  • Hilfsmittel /
  • Information /
  • Kommunikation /
  • lesen /
  • Lesesprechgerät /
  • Rechtsreferendar /
  • Sozialhilfe /
  • Sprachausgabe /
  • Sprachausgabeeinheit /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 02.10.1992

in Urteilen und Gesetzen blättern