in Produkten blättern

Produktangaben

Modell:

VADOplex



Produktart:

Kompressionsgerät zur Impuls-Kompressionstherapie

Indikationen:

- Schnelle Entstauung bei akuten Ödemen der oberen und unteren Extremitäten (z. B. posttraumatisch und postoperativ)
- Schnelle Entstauung bei chronischen vaskulären Ödemen der Arme und Beine (z.B. CVI - chronisch-venöse Insuffizienz, Therapieunterstützung bei chronischen Lymphödemen)
- Kompartmentprophylaxe bei starken Weichteilschäden
- Prophylaxe einer tiefen Venenthrombose
- Unterschiedlich bedingte Ulcera cruris (venös, arteriell, gemischt)
- Diabetisches Fußsyndrom (auch bei Geschwürbildung)
- Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) und arterielle Durchblutungsstörungen der Extremitäten (auch bei revaskularisierbaren Situationen)

Kontraindikationen:

Definitive Kontraindikation:
- Schwere, dekompensierte Herzinsuffizienz
- Akute Phlebitis (Venenentzündung)

Relative Kontraindikation:
- Akute bestehende Thrombose oder Lungenembolie
- Schwere Infektion der behandelten Extremität

Beschreibung:

VADOplex ist ein Gerät mit intermittierender pneumatischer Impulskompression (IPK) zur Verbesserung der Durchblutung insbesondere der Mikro-/Makrozirkulation der unteren und oberen Extremitäten.
Auch VADOplex gehört zu der Gruppe der IPK Geräte, allderdings mit der Besonderheit der intermittierenden Impulskompression (IIK/engl. IIC)
Dies bedeutet, dass der Druckimpuls (aufgebaut innerhalb von 0,4 Sekunden) im regelmäßigen Abständen auf den Venenplexus der Fußsohle bzw. das Venengeflecht der Hand abgegeben wird. 
Zusätzlich zu einem verstärkten Blutrückfluss in den Venen, bewirkt VADOplex im Gegensatz zu Geräten mit langsameren Impulsaufbau, eine Aktivierung der NO-Produktion (Stickstoffmonoxid-Produktion am Endothel der Vene, wodurch NO (Stickstoffmonoxid) freigesetzt wird).
NO wirkt u.a. entspannend auf die Gefäßmuskulatur und bewirkt insbesondere in den benachbarten arteriellen Gefäßen einen verbesserten Blutfluss.
VX bietet mit der IIK eine der effektivsten und schonendsten Methoden zur Verbesserung der Mikro- und Makrozirkulation.
Das VADOplex System ist so konzipiert, dass es sowohl in der Klinik von Fachpersonal, als auch zu Hause vom Patienten angewendet werden kann.
Das Gerät arbeitet mit leicht anzulegenden Hand- und/oder Fußpads.

Merkmale / Komponenten:

- Verbesserung der Mikro- und Makrozirkulation
- Abtransport von Gewebsflüssigkeiten über das venöse System
- Schwellungsreduktion prä- und postoperativ

Ausführungen:

- VADOplex Professional für die Anwendung im Klinik-/Praxisbereich
- VADOplex Homecare für die Anwendung im häuslichen Umfeld

VADOplex darf ausschließlich mit den dafür vorgesehenen Manschetten (Pads) verwendet werden. Diese sind für Hand und/oder Fuß erhältlich. Die Fuß-Pads sind in zwei Größen jeweils für links und rechts erhältlich und können einzeln, paarweise oder als Box mit 5 Paaren bestellt werden. VADOplex Fußpads gibt es zusätzlich für die Anwendung unter dem VACOped zur Versorgung von Verletzung an Fuß- und Sprunggelenk. Die Handpads gibt es in Universalgröße für links oder rechts.
Die Pads sind Ein-Patient-Produkte und dürfen nicht für mehrere Patienten verwendet oder wiederaufbereitet werden.

Bestellnummern:
VXSY-01-1 VADOplex Professional
VXSY-06-1 VADOplex Homecare

VXFP-01-1-M-LI VADOplex Fuß-Pad, Größe Medium (37-41), links
VXFP-01-1-M-RE VADOplex Fuß-Pad, Größe Medium (37-41), rechts

VXFP-01-1-L-LI VADOplex Fuß-Pad, Größe Large (42-47), links
VXFP-01-1-L-RE VADOplex Fuß-Pad, Größe Large (42-47), rechts

VXFP-02-1-M Paar VADOplex Fuß-Pads, Größe Medium (37-41)
VXFP-02-1-L Paar VADOplex Fuß-Pads, Größe Large (42-47)

VXFP-05-1-M Box mit 5 Paaren VADOplex Fuß-Pads, Größe Medium (37-41)
VXFP-05-1-L Box mit 5 Paaren VADOplex Fuß-Pads, Größe Large (42-47)

VXCP-03-1 VADOplex Untercastpad für VACOped/VACOped Diabetic

VXHP-04-1-LI VADOplex Handpad, links
VXHP-04-1-RE VADOplex Handpad, rechts

Technische Daten:

Maße (HxTxB):23 x 15,5 x 35 cm
Gewicht:4,3 kg

Sonstiges:

Abrechnungsmöglichkeiten für die stationäre Anwendung:
Sie haben die Option, folgende GOÄ-Ziffern zu prüfen und ggf. einzusetzen:
Ziffer 525: Intermittierende apparative Kompressionstherapie an einer Extremität (je Sitzung 35 Punkte, bei einfachem Satz)
Ziffer 526: Intermittierende apparative Kompressionstherapie an mehreren
Extremitäten (je Sitzung 55 Punkte, bei einfachem Satz)

Preis (ohne Gewähr):

Der Preis ist auf Anfrage über den Hersteller / Vertrieb erhältlich.

Hilfsmittelnummer:

GKV Hilfsmittelverzeichnis / 17.99.02.0002


Produktinformationen des Herstellers/Vertriebs:

Weitere Details zum Produkt


REHADAT verkauft keine Produkte!

Bitte wenden Sie sich an den angegebenen Hersteller oder den/die Vertreiber.


Hersteller:

Oped GmbH


Vertrieb:

Oped GmbH



Links zu weiteren Datenbanken und Schlagworte

Ähnliche Produkte in REHADAT suchen: I S O ISO 04 06 / 04 06 09


Ähnliche Produkte europaweit in EASTIN suchen: I S O ISO 04 06 / 04 06 09



ICF-Items:

Referenznummer:

IW/040609.1


Informationsstand: 06.08.2018

in Produkten blättern