Inhalt

Hilfsmittel
Behandlungstisch Vojta/Bobath Spezial EL

Produktart:

Behandlungsliege

Es gibt eine Abbildung zu diesem Produkt:
Behandlungstisch Vojta/Bobath Spezial EL

Einsatzbereiche:

- Rollstuhlfahrer

Beschreibung:

Der Behandlungstisch wurde speziell für die Behandlung nach der Methode Bobath/ Vojta entwickelt. Die Größe und die Stabilität des Tisches ermöglichen dem Therapeuten gemeinsam mit dem Patienten auf der Behandlungsfläche zu arbeiten. Der Tisch ist von 45 bis 90 cm höhenverstellbar und erleichtert dadurch die Übernahme von Rollstuhlpatienten auf die Behandlungsfläche. Wird der Behandlungstisch in die niedrigste Stellung gebracht, senken sich automatisch vier kugelgelagerte Rollen auf den Boden ab. Der Tisch lässt sich dann fahren. Der Tisch ist druckfest gepolstert. Die Kanten sind rundum mit Schaumstoff geschützt. Die Höhenverstellung erfolgt über einen Elektromotor durch pneumatischen Handschalter mit Magnetbefestigung oder Fußschalter. Die Hubgelenke des Tisches sind mit Schutzlamellen ausgestattet um Klemm- und Quetschverletzungen zu vermeiden.

Preis (ohne Gewähr):

Auf Anfrage bei: Vertrieb

Weitere Informationen

Produktinformationen des Herstellers / Vertriebs:

Weitere Details zum Produkt

REHADAT verkauft keine Produkte

Bitte wenden Sie sich an den angegebenen Hersteller oder den/die Vertreiber.

Hersteller:

Beka Hospitec GmbH
Am Rübenmorgen 3
35582 Wetzlar-Dutenhofen
Telefon: 0641 92220-0 E-Mail: info@beka-hospitec.de Homepage: https://www.beka-hospitec.de

Vertrieb:

Beka Hospitec GmbH
Am Rübenmorgen 3
35582 Wetzlar-Dutenhofen
Telefon: 0641 92220-0 E-Mail: info@beka-hospitec.de Homepage: https://www.beka-hospitec.de

Optionen / Zubehör:

Zentralhubsystem über Exzentergetriebe. Ermöglicht die Fahrbarkeit in jeder Höheneinstellung. Der Hub wird durch eine Gasdruckfeder unterstützt. Liegefläche 180 x 120 cm, andere Liegeflächen auf Anfrage.

Schlagworte

ISO

Ähnliche Produkte in REHADAT suchen:
Ähnliche Produkte europaweit in EASTIN suchen:

ICF-Items

Referenznummer:

M/7992


Quelle:

IDTS


Informationsstand: 15.03.2019