Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Kosten für die wiederkehrende Reinigung einer als Hilfsmittel gewährten Perücke

Gericht:

LSG Essen 16. Senat


Aktenzeichen:

L 16 Kr 90/80


Urteil vom:

08.10.1981


Grundlage:

RVO § 182 Abs 1 Nr 1 Buchst c Fassung 1974-08-07 / RVO § 182b S 2 Fassung 1974-08-07



Leitsatz:

1. Kosten für die wiederkehrende Reinigung einer als Hilfsmittel gewährten Perücke hat der Versicherte in der Regel selbst zu tragen.

Rechtszug:

vorgehend SG Düsseldorf 1980-06-12 S 4 Kr 263/78


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE020981112


Weitere Informationen

Themen:
  • Hilfsmittel /
  • Prothesen

Schlagworte:
  • Eigenverantwortung /
  • Haarausfall /
  • Haarersatz /
  • Hilfsmittel /
  • Instandhaltung /
  • Instandhaltungskosten /
  • Kostenübernahme /
  • Lebenshaltungskosten /
  • Leistungspflicht /
  • Perücke /
  • Prothese /
  • Reinigung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Urteil


Informationsstand: 01.03.1993

in Urteilen und Gesetzen blättern