Inhalt

in Produkten blättern

Produktangaben

Modell:

T-Flex TL nach Krämer, Thorako-Lumbalorthese mit Auf-/Abbausystem



Produktart:

Mobilisierungsorthese

Indikationen:

- isolierte Brustwirbelsäulenfraktur ohne Verlust des sagittalen Profils mit Schmerzsymptomatik und therapieresistenten Blockaden und Verspannungen im Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule
- isolierte Fraktur mit Verlust des sagittalen Profils mit neurologischer Symptomatik der BWS/LWS
- polysegmentale stabile/instabile Fraktur ohne/mit neurologischer Symptomatik
- kombinierter Kyphose-/Hyperlordoseschmerz mit akutem/chronischem Schmerz durch kompensatorische Hyperlordose
- BWS-Fraktur polysegmental stabil/instabil
- bei Operationen-Kontraindikation
- bei Patienten, die eine Operation ablehnen
- BS-Operation thorakal einetagig; kompliziert mehretagige Dekompression, Fusion thorakal: dorso-ventral/dorso-lateral
- pathologische BWS-Fraktur mit Deformität; polysegmental ohne Deformität
- Spondylitis/Spondylodiszitis mit Deformität; polysegmental ohne Deformität
- Osteomalazie mit ausgeprägter Deformität BWS oder Deformität BWS und LWS

Kontraindikationen:

Bei nachfolgenden Krankheitsbilder kann das Anlegen und Tragen eines solchen Hilfsmittels kontraindiziert sein:
- Hauterkrankungen/-verletzungen im versorgten Körperabschnitt insbesondere bei entzündlichen Erscheinungen
- bei auf geworfenen Narben mit Anschwellung, Rötung und Überwärmung
- Empfindungsstörungen
- stärkere Einschränkung der kardiopulmonalen Leistungsfähigkeit
- Gefahr der Blutdrucksteigerung bei angelegtem Hilfsmittel und stärkerer körperlicher Leistung

Nebenwirkungen:
Unter der Voraussetzung einer sachgemäßen Anwendung (richtiges Anlegen) sind Nebenwirkungen bis jetzt nicht bekannt.
Zu fest anliegende Bandagen oder Orthesen können prinzipiell zu lokalen Druckerscheinungen führen oder auch in seltenen Fällen Blutgefäße oder Nerven einengen: Durch das Prinzip der Bandage (Delordosierung durch Erhöhung des intraabdominalen Druckes) kann es prinzipiell zu einer Risikoerhöhung von Erkrankungen, die im Zusammenhang mit einem erhöhten intraabdominalem Druck stehen, wie z. B. Hypertonie, venöse Rückflussstörung, Leistenhernien, Refluxbeschwerden u. a. kommen.

Beschreibung:

Die Orthese entlastet die Wirbelkörper vom Beckenkamm bis zum Thorax. Der gesamte Wirbelsäulenbereich wird in der Sagittal- und Frontalebene stabilisiert und aufgerichtet. Der höhenverstellbare Kunststoffrahmen sorgt für eine deutliche Delordosierung, die der kompensatorischen Hyperlordose entgegenwirkt. Durch den im oberen Bereich eingesetzten Stützbügel wird eine Aufrichtung der BWS erzielt, die Hyperkyphose wird deutlich reduziert.

Merkmale / Komponenten:

Die T-Flex TL besteht aus der Brustwirbelsäulenorthese Tigges-Thorax sowie einem Lendenwirbelsäulen-Orthesenmieder und einem Kunststoffset, die zusammen oder jeweils auch in einer separaten Verpackungseinheit bestellt werden können.

1. Tigges-Thorax Brustwirbelsäulenorthese:
- Brustwirbelsäulen-Orthesenmieder mit Schultergurten
- Mieder-Seitenteile rechts/links
- Stabilisierungs-Metallbügel
- Befestigungselement für Metallbügel
- 2 Abpolsterungen für Achseln

2. Lendenwirbelsäulen-Orthesenmieder:
- Lendenwirbelsäulen-Mieder
- Klettstreifen zur Verbindung des Mieders mit der Tigges-Thorax
- Unterstützungsgurt (kann von außen aufgesetzt werden)

3. T-Flex TL-Kunststoffset:
- T-Flex Kunststoffrahmen Ober-/Unterteil
- Stäbe starr 29 cm
- Klettschlaufen zum Befestigen des Rahmens
- 2 klettbare Abpolsterungen (für das Oberteil des Rahmens) zur Befestigung des Rahmens
- Adapter zur Verbindung mit dem Metallrahmen
- Aufkleber zur Markierung der Höhe des Metallbügels
- komplettes Kunststoffset Tigges-Dorso

- Thorako-Lumbalorthese zur Ruhigstellung und Aufrichtung der Wirbelsäule
in Sagittal- und Frontalebene
- Aufrichtung der BWS und LWS in entlordosierender Position
einstellbar durch modulare feste und elastische Elemente
- Gestaltung der Funktion über Entfernen/Zufügen der starren und elastischen Bauteile
- Einschränkung der Rumpfrotation durch großes Rahmenmodul
- abbaubar durch Teilung der Orthese in Thorax- und Lumbalteil
- therapeutisch korrekte Abschulung bis auf eine Wirbelsäulenstützbandage mit Pelotte
- Übergrößen auf Anfrage lieferbar

Ausführungen:

- die Orthese ist in 6 Größen (76 - 135 cm Leibumfang) erhältlich
- die Orthese ist in 3 Varianten (mormal, tailliert und hoch) lieferbar
- die Orthese ist in 2 Farben (schwarz, haut) erhältlich

Preis (ohne Gewähr):

Der Preis ist auf Anfrage über den Hersteller / Vertrieb erhältlich.

Hilfsmittelnummer:

GKV-Hilfsmittelverzeichnis / 23.15.02.2001


Produktinformationen des Herstellers/Vertriebs:

Weitere Details zum Produkt


REHADAT verkauft keine Produkte!

Bitte wenden Sie sich an den angegebenen Hersteller oder den/die Vertreiber.


Hersteller:

Wilhelm Zours GmbH


Vertrieb:

Wilhelm Zours GmbH



Links zu weiteren Datenbanken und Schlagworte

Ähnliche Produkte in REHADAT suchen: I S O ISO 06 03 09 / 06 03


Ähnliche Produkte europaweit in EASTIN suchen: I S O ISO 06 03 09 / 06 03




Referenznummer:

OW/01120


Informationsstand: 10.03.2020

in Produkten blättern