Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Online-Publikation
Durcheinander bei Hilfsmittel-Versorgung

Krankenkassen zahlen Rauchmelder - Pflegekassen zahlen eine Treppensteighilfe

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Schumacher, Norbert

Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Quelle:

Lebenshilfe-Zeitung (LHZ), 2014, 35. Jahrgang (Nummer 4), Seite 11, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 2190-2194

Jahr:

2014

Der Text ist von:
Schumacher, Norbert

Der Text steht in der Zeitschrift:
Lebenshilfe-Zeitung (LHZ), 35. Jahrgang (Nummer 4), Seite 11

Den Text gibt es seit:
2014

Ganzen Text lesen (HTML)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Menschen mit Behinderung brauchen im Alltag manchmal Hilfsmittel. Allerdings ist oft nicht klar, wer die Kosten übernimmt. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit hat das Bundessozialgericht (BSG) mit Urteil vom 18. Juni 2014, Aktenzeichen: B 3 KR 8/13R) entschieden, dass die Krankenkasse einem gehörlosen Mann für seine Wohnung zwei Lichtsignalanlagen mit Lichtwecker und Rauchwarnmelder bezahlen muss

In einem weiteren Urteil hat das BSG mit Urteil vom 16. Juli 2014, Aktenzeichen: B 3 KR 1/14 R entschieden, dass die Versorgung eines anerkannt pflegebedürftigen und auf einen Rollstuhl angewiesenen Menschen mit einer elektronisch betriebenen Treppensteighilfe ein Pflegehilfsmittel gemäß § 40 SGB XI darstellt und deshalb von der Pflegekasse übernommen werden muss.

Wo bekommen Sie den Text?

Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ)
https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/lebensh...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ)
https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/lebensh...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Mehr bei REHADAT:

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/ZS0080/0031

Informationsstand: 09.01.2015