Inhalt

Praxisbeispiel
Barrierefreie Gestaltung des Treppenhauses für eine Lehrerin

Wo lag die Herausforderung?

Behinderungsbedingt muss die Frau zur Fortbewegung einen Gehstock nutzen. Außerdem hat sie Probleme beim Gehen längerer Strecken und beim Steigen von Treppenstufen. Ihr Arbeitsweg musste barrierefrei gestaltet werden, um ihren Arbeitsplatz zu sichern.

Was wurde gemacht?

Damit sie alle nötigen Stockwerke der Schule problemlos erreichen kann, wurde ein Treppenlifter mit Sitz- und Fußplatte installiert.

Schlagworte und weitere Informationen

Die barrierefreie Gestaltung wurde vom Integrations- bzw. Inklusionsamt gefördert. Die Beratung erfolgte dabei durch den Ingenieur-Fachdienst für behinderungsgerechte Arbeitsgestaltung des Integrations- bzw. Inklusionsamtes - dem sog. Technischen Beratungsdienst.
In REHADAT finden Sie auch die Adressen und Telefon-Nummern der Integrations- bzw. Inklusionsämter.

Arbeitgeber:

Der Arbeitgeber ist eine Bezirksregierung bzw. eine Grundschule.

Behinderung und Funktionseinschränkung der Mitarbeiterin:

Die Frau hat eine Hüftgelenkserkrankung und ist Gehbehindert. Zur Fortbewegung bzw. zum Gehen nutzt sie einen Gehstock. Behinderungsbedingt hat sie Probleme beim Gehen längerer Strecken und Steigen von Treppenstufen.

Ausbildung und Beruf:

Die Frau absolvierte ein Grundschulstudium und arbeitet als Lehrerin beim Arbeitgeber.

Arbeitsumgebung und Mobilität:

Durch die Hüftgelenkserkrankung ist die Lehrerin nicht mehr in der Lage das Obergeschoss der Schule mit dem Lehrerzimmer, den Sanitäranlagen und den Unterrichtsräumen zu erreichen. Zur Überwindung der Treppen wurde ein Treppenlifter mit Sitz und Fußplatte installiert mit deren Hilfe sie sich nun in das Obergeschoss befördern lassen kann.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte:

ICF-Items

Assessments - Verfahren und Merkmale zur Analyse und Bewertung

  • EFL - Gehen
  • EFL - Steigen (Leiter/Treppe)
  • EFL - Treppe steigen
  • ERGOS - Laufen (Gehen)
  • ERGOS - Treppensteigen
  • IMBA - Arbeitszeit
  • IMBA - Gehen/Steigen

Referenznummer:

R/PB2005


Informationsstand: 09.01.2013