in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neue Herausforderungen für die berufliche Rehabilitation


Autor/in:

Barlsen, Jörg; Kreikebohm, Ralf


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RP Reha, 2018, 5. Jahrgang (Heft 3), Seite 54-59, Halle (Saale): Universitätsverlag Halle-Wittenberg, ISSN: 2366-7877


Jahr:

2018



Abstract:


Die Autoren befassen sich mit den Rahmenbedingungen und Herausforderungen für die berufliche Rehabilitation. Sie beschreiben zunächst gesellschaftliche Veränderungen, wie den demografischen Wandel und Veränderungen in der Arbeitsorganisation, die die Rehabilitation beeinflussen. In diesem Zusammenhang gehen sie auf das Konzept der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation ein, welches dem Bereich der medizinischen Rehabilitation zuzuordnen ist und den veränderten Rahmenbedingungen und Anforderungen Rechnung tragen soll.

Aber auch in der beruflichen Rehabilitation hätten sich neue Angebotsstrukturen entwickelt. Künftige Herausforderungen liegen nach Ansicht der Autoren weniger in der Entwicklung neuer Angebote. Vielmehr müsste das vorhandene System hinsichtlich seiner Zugangsmöglichkeiten und Passgenauigkeit optimiert werden. Notwendig sei zudem ein konsequenter Wechsel vom Kompetenzmodell zu dem der ICF zugrunde liegenden bio-psycho-sozialen Modell.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0094


Informationsstand: 11.03.2019

in Literatur blättern