in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Informiertheit von Rehabilitanden in einer beruflich orientierten medizinischen Rehabilitationsmaßnahme aus Rehabilitanden- und Behandlersicht

Eine qualitative Pilotstudie



Autor/in:

Lukasczik, Matthias; Gerlich, Christian; Wolf, Hans-Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Psychotherapie - Psychosomatik - Medizinische Psychologie (PPmP), 2018, 68. Jahrgang (Heft 08), Seite e43, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0937-2032


Jahr:

2018



Abstract:


Über Erwartungen, Informationsstand und -defizite bei Rehabilitanden hinsichtlich einer medizinischen Rehabilitation ist bislang wenig bekannt. Es ist belegt, dass sich Rehabilitanden teilweise nicht (gut) auf eine medizinische Rehabilitation vorbereitet fühlen und bestehende Informationsangebote oft als zu schwer verständlich eingestuft werden. Dies ist vor allem für die beruflich orientierte medizinische Rehabilitation (MBOR) mit ihrem expliziten Arbeits- und Erwerbsbezug problematisch. Ziel der vorgestellten Pilotstudie war es, einen ersten Überblick über die Informiertheit von MBOR-Rehabilitanden zu liefern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Psychotherapie - Psychosomatik - Medizinische Psychologie (PPmP)
Homepage: https://www.thieme.de/de/ppmp-psychotherapie-psychosomatik-p...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8853


Informationsstand: 06.03.2019

in Literatur blättern