in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hilfen für Rheumapatienten, eine Rehabilitation zu erhalten


Sammelwerk / Reihe:

Den Alltag trotz Rheuma bewältigen


Autor/in:

Schoeler, Meike; Höfter, Alex


Herausgeber/in:

Chugai Pharma Europe Ltd.; Roche Pharma AG


Quelle:

Frankfurt am Main, Grenzach: Eigenverlag, 2016, 4. Auflage, 72 Seiten


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF, 1,7 MB).


Abstract:


In den letzten zehn Jahren hat die Behandlung chronisch entzündlich-rheumatischer Erkrankungen große Fortschritte erlebt. Mit Hilfe moderner Therapeutika, die gezielt in das Krankheitsgeschehen eingreifen, lässt sich bei vielen Patienten die Erkrankung aufhalten. Je früher Rheumapatienten einen internistischen Rheumatologen aufsuchen, eine adäquate Diagnose und dadurch rechtzeitig entsprechend wirksame Medikamente erhalten, desto größer kann der Behandlungserfolg sein.

Neben den medikamentösen Therapien stehen heute eine Reihe von unterstützenden Maßnahmen zur Verfügung, wobei es die jeweilige Lebenssituation der Betroffenen zu berücksichtigen gilt, wie Mobilitäts- oder Funktionseinschränkungen oder eine drohende Erwerbsminderung. Eine Rehabilitation kann hier gezielt helfend eingreifen.

Renten- wie auch Krankenversicherungen bieten Leistungen, die Sie in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt erhalten können. Rehabilitative Maßnahmen helfen, bei körperlichen Beeinträchtigungen diese zu vermindern oder zu beheben und die berufliche Existenz zu sichern bzw. bei nicht mehr im Beruf stehenden Menschen die Lebensqualität und die Teilhabe am Leben zu verbessern.

Diese Broschüre soll Ihnen ein Wegweiser durch die manchmal undurchsichtigen und zum Teil nur schwer verständlichen Regelungen sein. Wo und wie Sie als Rheumapatient eine Rehabilitation in Anspruch nehmen können, wird anhand einer Reihe typischer Patientenbeispiele anschaulich und übersichtlich dargestellt.

[Aus: Vorwort der Herausgeberinnen]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Chugai Pharma Europe Ltd.
Zweigniederlassung Deutschland
Homepage: https://www.roche.de/medien/mediathek/publikationen.html
***Zu beziehen bei der Herausgeberin***



Referenznummer:

R/NV8650x01


Informationsstand: 10.04.1996

in Literatur blättern