in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Therapieverlauf von MBOR Rehabilitanden

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Frege, Ines; Vollmer, H. C.; Domma, Julia


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 169-171


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 12 MB).


Abstract:


Mit Aufnahme der ersten MBOR-Rehabilitandinnen und -Rehabilitanden wurde in einer psychosomatischen Fachklinik ein auf diese Gruppe abgestimmtes Therapieprogramm entwickelt. Das Ziel bestand darin, Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der Stufen B und C trotz der höheren psychischen Belastung genauso erfolgreich behandeln zu können wie Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der Stufe A. Dazu wurde nach Unterschieden hinsichtlich ICD-10 Kriterien der verschiedenen Rehabilitandinnen und Rehabilitanden gesucht.

Die Ergebnisse zeigen, dass Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der Stufen B und C depressiver und deutlich stärker psychisch belastet sind. Die Autorinnen und Autoren der Studie empfehlen daher ergänzende psychotherapeutische Interventionen neben den MBOR-spezifischen Maßnahmen. Diese Interventionen führten während einer mehrwöchigen Behandlung von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der Stufen B und C zu positiven Ergebnissen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784631


Informationsstand: 21.06.2018

in Literatur blättern