in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bedeutung von körperlicher Aktivität und körperlicher Belastungsfähigkeit sowie Selbstwirksamkeitserwartung und Soziale Unterstützung für die Rückkehr in Erwerbstätigkeit von medizinischen Rehabilitandinnen und Rehabilitanden

Vortrag auf dem 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis 17. April 2019 in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation - Shaping healthcare for the future


Autor/in:

Lippke, Sonia; Rinn, Robin; Whittal, Amanda [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Seite 290-292


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 3,4 MB).


Abstract:


Das HAPA-Modell (Schwarzer et al., 2011) ist schon mehrfach auf den Kontext der medizinischen Rehabilitation und die anschließende Zeit nach der Reha angewandt worden (zum Beispiel Lippke et al., 2005; Paech & Lippke, 2017; Schleicher et al., 2011). Bisher lässt sich jedoch keine Untersuchung finden, die in dem Zusammenhang auch die Bedeutung von körperlicher Belastungsfähigkeit (VO2AT) und die Rückkehr in die Erwerbstätigkeit (Return to work, RTW) untersucht hat, obwohl die Bedeutung von VO2AT eindeutig für RTW nachgewiesen wurde (Salzwedel et al., 2016).

Vor dem Hintergrund des HAPA-Modells wurde deswegen in dieser Studie die Bedeutung von körperlicher Aktivität und körperlicher Belastungsfähigkeit für RTW evaluiert. Dabei wurde auch untersucht, ob Selbstwirksamkeitserwartung und Soziale Unterstützung RTW vorhersagen und wie diese beiden Variablen sich über den Verlauf der medizinischer Rehabilitationsbehandlung und die anschließende Zeit entwickeln. Damit sollen Empfehlungen für evidenzbasierte Reha-Nachsorge-Programme entwickelt werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation - Shaping healthcare for the future'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Wissenschaften/Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navi...
***Zu beziehen bei der Herausgeberin***



Referenznummer:

R/NV129774


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern