Inhalt

FM-Anlagen

Funkübertragungsanlagen (FM-Anlagen) sind eine Ergänzung zu Hörsystemen (Hörgerät, Cochlea-Implantat), um in akustisch schwierigen Hörsituationen (im Störgeräusch oder auf Distanz) verstehen zu können.

Die sprechende Person trägt ein Sendermikrofon um den Hals, hält es in der Hand oder platziert es in der Mitte einer Gruppe, wo es die Sprache aus allen Richtungen aufnimmt. Durch die drahtlose, digitale Übertragung des Senders wird das Sprachsignal an die Empfänger der Hörsysteme übertragen.

Produkte (33)