Bauen und Wohnen

Barrierefrei bauen bedeutet nicht nur, Menschen mit Behinderung mehr Selbstständigkeit zu ermöglichen, sondern auch für das Alter vorzusorgen. Bauliche Barrierefreiheit stellt sicher, dass Gebäudeeinrichtungen von allen Menschen genutzt werden können, unabhängig von Alter oder Behinderung.

Im Idealfall beginnt Barrierefreiheit schon bei der Gebäudeplanung, doch können auch bestehende Häuser oder Wohnungen können umgerüstet werden. Zu den wichtigsten barrierefreien Kriterien zählt der Ausgleich von Höhenunterschieden, das Vermeiden von Gefahrenstellen und eine ausreichende Orientierung. Für die Ausstattung wurden DIN-Normen erlassen. DIN 18040-1 bestimmt das barrierefreie Bauen von öffentlichen Gebäuden und DIN 18040-2 das barrierefreie Bauen von Wohnungen.

Unterbereiche