Inhalt

Sicherheitsausstattungen im Innen- und Außenbereich

Bodenroste für eine gute Standsicherheit, mobile Schweißerschutzwände oder Wegmarkiergeräte mit langen Griffen zur Rückenentlastung schützen und warnen vor Gefahrenzonen in Hallen oder auf dem Betriebsgelände.

Haben Beschäftigte beispielsweise eine Sinnesbehinderung oder Probleme mit der Körperkoordination, können höhere Unfallrisiken bestehen. Hier ist eine individuelle Gefährdungsbeurteilung unerlässlich, um geeignete Schutzmaßnahmen zu ermitteln.

Um Verletzungsgefahren zu reduzieren, sind hierfür auch andere Sicherheitsausstattungen für Wohnung und Gebäude einsetzbar.

Mehr zum Thema

Produkte (22)