Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beruflich bedingte Mobilität und Gesundheit


Autor/in:

Ducki, Antje; Rieder, Kerstin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Public Health Forum, 2020, Volume 28 (Issue 2), Seite 93-95, Berlin: De Gruyter, ISSN: 0944-5587 (Print); 1876-4851 (Online)


Jahr:

2020



Abstract:


Beruflich bedingte Mobilität ist mit einer Reihe gesundheitsbezogener Risiken verbunden. Zugleich bietet sie Chancen für ein erholungswirksames Abschalten vom Arbeitsalltag. Aktuelle Studien zeigen, dass insbesondere Belastungen durch hohen Zeitdruck sowie geringe Zeitsouveränität mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen zusammenhängen. Von zentraler Bedeutung ist deshalb die konsequente Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung auch bei mobil Beschäftigten.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Mobile work and health


Abstract:


Mobile work is associated with a number of health-related risks. At the same time, it offers opportunities for a relaxation-effective detachment from everyday worklife. Current studies show that stress caused by high time pressure and lack of time sovereignty are associated with health problems. It is therefore of central importance that the occupational risk assessment is implemented consistently, even for mobile workers.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Public Health Forum
Homepage: https://www.degruyter.com/view/j/pubhef

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0121/0091


Informationsstand: 19.10.2020

in Literatur blättern