Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Krankenkassenleistung: Angepasste Rauchwarnmeldesysteme für Gehörlose

Barrierefreies, selbstbestimmtes Wohnen hat weitaus mehr Facetten als die stufenlose Erreichbarkeit des Wohnbereichs



Autor/in:

Au, Christian


Herausgeber/in:

Lange, Peter


Quelle:

Magazin Barrierefrei, 2017, 7. Jahrgang (Ausgabe 12), Seite 54-55, Kappeln: Eigenverlag


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Magazin Barrierefrei 12/2017) (PDF | 23,5 MB)


Abstract:


Thematisiert wird ein Urteil vom 18. Juni 2014 (B 3 KR 8/13 R) berichtet. In diesem hat das BSG entschieden, dass gehörlose Versicherte regelmäßig gegen ihre Krankenkasse Anspruch auf Versorgung mit einem Rauchwarnmeldesystem haben, das ihren Bedürfnissen angepasst ist.

Diese Geräte dienten, so das Gericht in den Urteilsgründen, einem grundlegenden Sicherheitsbedürfnis. Sie seien in mittlerweile dreizehn von sechzehn Bundesländern bauordnungsrechtlich vorgeschrieben und ermöglichten gehörlosen Versicherten in der ihren Bedürfnissen angepassten Ausführung ein von fremder Hilfe unabhängiges selbstständiges Wohnen. Damit sei ein allgemeines Grundbedürfnis des täglichen Lebens betroffen. Es handele sich auch um ein Hilfsmittel und nicht um eine wohnumfeldverbessernde Maßnahme, da die Rauchmeldesysteme im Falle eines Umzugs wieder deinstalliert und mitgenommen werden könnten, ohne dass ein wesentlicher Eingriff in die Bausubstanz erfolge.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen B 3 KR 8/13 R Krankenversicherung - Gehörlosigkeit - Anspruch auf Rauchwarnmeldesystem - Zuzahlung | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Magazin Barrierefrei - Lifestyle & Mobilität für Menschen mit Handicap
Homepage: https://barrierefrei-magazin.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8897


Informationsstand: 24.05.2019

in Literatur blättern