Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

CHECK-UP Homeoffice

Langversion und Kurzversion



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)


Quelle:

Dresden: Eigenverlag, 2021, 6 Seiten: PDF


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (Langversion) (PDF | 545 KB)
Ganzen Text lesen (Kurzversion) (PDF | 187 KB)


Abstract:


Die Arbeit im Homeoffice gewinnt - nicht zuletzt durch die Pandemie - immer mehr an Bedeutung. Dies stellt Arbeitgebende und Beschäftigte vor die Herausforderung, die zeitweilige Arbeit im privaten Umfeld entsprechend Arbeitsschutzgesetz und Arbeitszeitgesetz zu gestalten.

Die Checkliste gibt Beschäftigten konkrete Gestaltungsempfehlungen und kann von Arbeitgebenden als Unterstützung bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen genutzt werden. Die Checkliste ist als Kurz- und Langform verfügbar. Während die Kurzform die Empfehlungen auf einen Blick präsentiert, umfasst die Langform Erläuterungen und weiterführende Links.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Homepage: https://publikationen.dguv.de/forschung/iag/iag-report/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6539


Informationsstand: 23.02.2021

in Literatur blättern