Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Persönliche Schutzausrüstung, Schalldämmplatten oder Signalschranken gewährleisten die Sicherheit am Arbeitsplatz und beugen Erkrankungen durch belastende Umgebungseinflüsse vor. Diese Arbeitsmittel schützen beispielsweise vor Funken, Abgasen, Lärm, Vibrationen und Gefahrenstoffen. Sie markieren Gefahrenzonen oder reduzieren die psychische Belastung.

Bei der Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsplätzen für Beschäftigte mit Behinderung sollten unbedingt die speziellen Risiken beispielsweise bei einer Sinnesbehinderung oder Mobilitätseinschränkung berücksichtigt werden.

Unterbereiche