in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aufnahme von Produkten in das Hilfsmittel- oder Pflegehilfsmittelverzeichnis


Autor/in:

Grienberger, Carla


Herausgeber/in:

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT)


Quelle:

Orthopädie-Technik, 2004, 55. Jahrgang (Heft 1), Seite 16-23, Dortmund: Orthopädie-Technik, ISSN: 0340-5591


Jahr:

2004



Abstract:


Zwischen den beiden Polen von der Antragstellung bis zur Anerkennung eines Produktes als Hilfsmittel beziehungsweise Pflegehilfsmittel breitet sich eine Palette von Gesetzen und Vorschriften aus.

Die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts hat dazu geführt, dass die Antragsverfahren zur Aufnahme von Produkten in das Hilfsmittel- oder Pflegehilfsmittelverzeichnis nach verwaltungsrechtlichen Regeln durchzuführen sind.

Um einen transparenten und reibungslosen Vorgang der Verfahren zu gewährleisten, hat der IKK-Bundesverband in Abstimmung mit anderen Spitzenverbänden der Kranken- und Pflegekassen ein Verfahrenshandbuch erstellt, das umfassende Informationen über das Hilfsmittel- und Pflegehilfsmittelverzeichnis wie auch über die rechtlichen Rahmenbedingungen liefert und anschaulich erläutert, was bei der Antragstellung zu beachten ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orthopädie-Technik
Homepage: https://verlag-ot.de/fachzeitschrift/kurzportrait/index_ger....

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0134/0024


Informationsstand: 25.02.2004

in Literatur blättern