in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Weg zum Hilfsmittel


Autor/in:

Schuren, Werner


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2002, 42. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 15-16, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2002



Abstract:


Viele Menschen mit Behinderungen sind auf Hilfsmittel angewiesen und müssen sich daher in einem regelrechten §§-Dschungel zurechtfinden. Längst nicht jedes für behinderte Menschen nützliche Hilfsmittel ist auch ein Hilfsmittel im Sinne des Sozialrechts. Das SGB V definiert Hilfsmittel als Gegenstände, deren Gebrauch eine beeinträchtigte Körperfunktion ersetzt, erleichtert, ergänzt oder erst ermöglicht.

Was genau im Einzelnen Hilfsmittel im Sinne der Krankenversicherung sind, ergibt sich aus den Hilfsmittel-Richtlinien. Im Hilfsmittelverzeichnis werden die Hilfsmittel einzeln aufgeführt. Zugelassene Hilfsmittel haben eine Hilfsmittelnummer.

Der Artikel enthält eine zusammengefasste Auflistung der verzeichneten Hilfsmittel nach den Hilfsmittel-Richtlinien, geht kurz auf die häufig angewendete zweifelhafte Praxis der Krankenkassen bei der Hilfsmittelzulassung ein, einschließllich eines entsprechenden Urteils des Bundessozialgerichts, und erläutert die Hilfsmittelversorgung anhand eines Beispiels.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/3389


Informationsstand: 11.03.2003

in Literatur blättern