in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Therapien und technische Hilfen

Aktuelles Lexikon für Ärzte und Krankenkassen



Autor/in:

Gerlach, Werner


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Regensburg: Walhalla, 2016, Rechtsstand: Dezember 2015, 5 Aktualisierungen im Jahr, 5468 Seiten: Loseblattausgabe in 4 Ordnern, ISBN: 978-3-8029-2043-1


Jahr:

2016



Abstract:


In dem Loseblattwerk befinden sich rechtliche Grundlagen der Hilfsmittelversorgung:
- einschlägige Normen aus den Sozialgesetzbüchern
- Rechtsnormen zum Berufsrecht der Leistungserbringer und zum Medizinprodukterecht
- Verordnung über ausgeschlossene Hilfsmittel
- Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses wie zum Beispiel Heilmittel-, Hilfsmittel- und Arzneimittelrichtlinien etc.

Hilfsmittel, die bereits im GKV-Hilfsmittelverzeichnis gelistet sind, und solche, die noch nicht gelistet sind, jedoch nach Maßgabe des Autors den Anforderungen des Hilfsmittelverzeichnisses entsprechen. Spezielle und vertiefende Einzelbeiträge zu bestimmten Hilfsmitteln, Therapien oder therapeutischen Maßnahmen werden in die Systematik des Hilfsmittelverzeichnisses eingeordnet.

Ihre Vorteile: TTH erleichtert die sachgerechte Auswahl und Finanzierung von Hilfsmitteln durch:
- ausführliche Produktbeschreibungen mit zahlreichen Abbildungen
- solide leistungsrechtliche Beurteilungen aufgrund sorgfältiger Analyse der Rechtslage
- die Veröffentlichung der Grundlagen der leistungs- und vertragsrechtlichen Beurteilung
- medizinisch-technische Informationen, damit die Beurteilung der individuellen Versorgung mit Hilfsmitteln sichergestellt ist
- ein Gesamtverzeichnis, das sicher und zielgerichtet zur gesuchten Information führt

Das NEUE TTH publiziert auch Beschreibungen innovativer Produkte, die noch nicht gelistet sind, und ordnet sie, soweit möglich, in die Systematik des GKV-Hilfsmittelverzeichnisses ein. Das besondere Plus: Erläuternde Fachtexte zu den Produkten sowie Kommentare zur rechtlichen Beurteilung von Hilfsmitteln sind ebenfalls in die Systematik des GKV-Hilfsmittelverzeichnisses eingeordnet und liefern so an der richtigen Stelle wertvolle Argumente, zum Beispiel für einen Kostenübernahme-Antrag oder für eine Leistungsentscheidung des Kostenträgers.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Nachschlagewerk




Bezugsmöglichkeit:


Walhalla und Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
Homepage: https://www.walhalla.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2455


Informationsstand: 10.02.2016

in Literatur blättern