Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

News

23.02.2024 | EU-weite Statistiken zu Menschen mit Behinderungen

Neuer Themenbereich bei Eurostat

Logo Eurostat

Eurostat, das Statistische Amt der Europäischen Union, hat einen neuen Themenbereich über Behinderung eingerichtet.

Dieser Bereich bietet umfassende Daten zu verschiedenen Aspekten: z. B. über Zugang zum Arbeitsmarkt, Zugang zur allgemeinen und beruflichen Bildung, Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien, Einkommen und Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen.

Ziel ist es, einen EU-weiten Vergleich zur Lage von Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen und zu prüfen, ob sie gleichberechtigte Chancen und vollständige Teilhabe in allen Lebensbereichen haben.

Zur Seite: Thema Behinderung | Eurostat
(br)

15.02.2024 | Update vom 30.01.2024

GKV-Hilfsmittelverzeichnis: Aktualisierung

Startseite des REHADAT GKV-Hilfsmittelverzeichnisses mit dem Schriftzug 'Aktualisiert'

Der GKV Spitzenverband hat am 30.01.2024 ein neues Update des Hilfsmittelverzeichnisses im Bundesanzeiger veröffentlicht. Es wurden 358 Produkte neu eingestellt und 304 Produkte geändert. Um die neusten Änderungen aufzurufen, suchen Sie bitte im Feld "Produkt" nach dem Bundesanzeigerdatum 30.01.2024. Das gesamte Verzeichnis können Sie in unserem Portal über www.rehadat-gkv.de barrierefrei und responsive aufrufen.

(Pe)

29.01.2024 | Bitte teilnehmen!

Online-Umfrage zu Asthma im Arbeitsleben

Schriftzug NEU mit Ausrufezeichen

Asthma ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen und kann in enger Wechselwirkung mit der beruflichen Tätigkeit stehen. Um mehr über die Arbeitssituation von Menschen mit Asthma zu erfahren, führt REHADAT jetzt eine Online-Umfrage durch.

Gefragt wird unter anderem, wie sich die Beschwerden auf den Arbeitsalltag auswirken, wie das kollegiale Umfeld reagiert und welche Form der Unterstützung als besonders hilfreich erlebt wird.

Die Teilnahme an der Umfrage ist anonym und dauert etwa 25 Minuten. Teilnehmen können alle berufstätigen Menschen mit Asthma. Die Ergebnisse werden u. a. in eine Ausgabe der Reihe REHADAT-Wissen zum Thema Asthma einfließen. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Zur: Umfrage Asthma | REHADAT-Wissen
(br)

17.01.2024 | REHADAT-Autoanpassung

Fahren mit Behinderung

Logo REHADAT-Autoanpassung

Die individuelle Mobilität ist ein wichtiger Faktor für die Selbstständigkeit und Teilhabe. Während öffentliche Verkehrsmittel für die breite Masse barrierefrei gestaltet werden, gibt es bei privat oder beruflich genutzten Kraftfahrzeugen keine Lösung von der Stange. Viele Autohersteller bieten schon Sonderlösungen vor der Fertigung an. Andere Fahrzeuge müssen im Nachhinein an die individuellen Bedürfnisse angepasst  werden. Um einen Einblick darüber zu bekommen, welche Umrüstungen an einem Auto möglich sind, werden diese in REHADAT-Autoanpassung zunächst allgemein erklärt, bevor man konkrete Produktvorschläge angezeigt bekommt. Jedoch sollte vor der Umrüstung eine Fachkraft herangezogen werden.

Doch allein mit dem Fahrzeug ist es noch nicht getan. Auch der Umgang mit der Technik und der Führerschein müssen mit bedacht werden.  Neben einer Auflistung an bundesweiten Fahrschulen wird in REHADAT-Autoanpassung erklärt, was beim Führerschein zu beachten ist, wenn man diesen mit einer Behinderung erwerben möchte. Darüber hinaus gibt es Adressen von Umrüstbetrieben und Autoherstellern mit Umrüstservice aus ganz Deutschland.

Diese und noch weitere wichtige Hinweise zur Finanzierung, Versicherung oder zu Beratungsangeboten sind bei REHADAT-Autoanpassung zu finden.

08.01.2024 | Hybride Fachtagung am 29.02.2024 in Berlin

Perspektiven ändern: Digitale Barrierefreiheit in der Arbeitswelt

Logo Teilhabe 4.0

Das Projekt Teilhabe 4.0 lädt herzlich ein zur hybriden Fachtagung „Perspektiven ändern: Digitale Barrierefreiheit in der Arbeitswelt“ am 29. Februar 2024.

Zusammen mit Expert*innen und aus verschiedenen Perspektiven blicken wir auf die Möglichkeiten der Gestaltung von digitaler Barrierefreiheit in der Arbeitswelt. Mit Keynotes, Podiumsdiskussionen und Best-Practice-Beispielen tauschen wir uns zu Strategien und Methoden aus, um den Wandel und die Zusammenarbeit in der Arbeitswelt zu begleiten. Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, eröffnet und begleitet die Fachtagung. Moderiert wird die Veranstaltung von Dörte Maack.

Die Fachtagung findet hybrid statt. Interessierte können im Kleisthaus Berlin teilnehmen – oder sich für eine Online-Teilnahme entscheiden. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei. Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache, Schriftsprachdolmetschung und Leichte Sprache ist vorhanden. Bei Bedarf gibt es eine Induktionsschleife. Die Teilnahme ist kostenlos.https://www.teilhabe40.de/fachtagung-2024

(pb)

20.12.2023 | REHADAT-Neuigkeiten in Leichter Sprache

Frisch erschienen!

Ein Buch mit dem Logo in Leichter Sprache

Die neue Ausgabe der REHADAT-Neuigkeiten in Leichter Sprache ist erschienen.

Themen sind:

  • REHADAT: Start-Seite im Internet neu gemacht
  • REHADAT: Neues Heft mit Inklusions-Betrieben
  • Neuerungen bei der App Teilhabe-Beratung
  • Film-Tipp: Kevin Kalter: Endlich wieder Arbeit
  • Lese-Tipp in Leichter Sprache:
    Werkstatt-Räte Deutschland: Bericht über die Werkstatt-Räte-Konferenz
  • Wörter in Schwerer Sprache

Zu den Neuigkeiten: Aktuelle Ausgabe von den Neuigkeiten in Leichter Sprache | REHADAT
(gn)

08.12.2023 | Schneller Einstieg und gebündelte Inhalte

Relaunch der REHADAT-Homepage

Ausschnitt REHADAT-Homepage: Gut informiert mit REHADAT. REHADAT ist das zentrale unabhängige Informationsangebot zur beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Mehr erfahren. Grafik: mit Strichen verbundene Punkte

Wir haben unsere Einstiegsseite überarbeitet, damit Sie sich in der Vielfalt unserer Informationen besser orientieren und das von Ihnen Gesuchte schneller finden können.

 

 

Auf der neuen Startseite gibt es z. B.  Antworten auf diese Fragen:

  • Was sind die REHADAT-Portale?
  • Welche Themen bietet REHADAT?
  • Für welche Zielgruppen ist REHADAT gemacht?
  • Wie suche ich in REHADAT?
  • Was gibt es für Neuigkeiten in REHADAT?

In der neuen Mediathek finden Sie gebündelt unsere:
Social Wall, Erklärvideos, Apps, Podcast-Episoden, interaktive Grafiken, Verzeichnisse und REHADAT-kompakt.

Zur neuen Startseite: Einstieg | REHADAT

28.11.2023 | Neuigkeiten zur beruflichen Teilhabe

REHADAT-Newsletter veröffentlicht

Logo REHADAT-Newsletter

Der neue REHADAT-Newsletter ist soeben erschienen – mit vielen Neuigkeiten zu REHADAT und zur beruflichen Teilhabe im Allgemeinen. Lesen Sie in dieser Ausgabe über folgende Themen:

  • REHADAT-Wissen: Ich vertraue auf mein Bauchgefühl
  • Die ICF verstehen: Zwei Erklärvideos und ein REHADAT-kompakt
  • Urteil des Monats: Kein Zusatzurlaub bei Unkenntnis
  • Neue Podcast-Episode: Mit Lernbehinderung zum Inklusionsexperten
  • IW-Trends: Teilhabe am Arbeitsleben mit Long COVID
  • Aktuelles Verzeichnis: Über 1.000 Inklusionsbetriebe in Deutschland
  • Neue Projekte zu Rehabilitation, Teilhabe am Arbeitsleben und Digitalisierung
  • Ansprechstellen für behindertengerechtes Bauen und Wohnen
  • Beispielhafte Inklusion im Arbeitsleben – Annedore-Leber-Preis 2024
  • Neue Termine für Online-Seminare: GdB, Ausgleichsabgabe und Hilfsmittel

Wir wünschen eine interessante Lektüre! Hier können Sie den Newsletter aufrufen: www.rehadat.de/newsletter/aktuelle-ausgabe
(Br)

17.11.2023 | REHADAT-kompakt, Ausgabe 10

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)

Logo REHADAT-kompakt

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) (original: „International Classification of Functioning, Disability and Health“) ist eine Klassifikation, mit der sich beschreiben lässt, wie sich ein Gesundheitsproblem im Leben eines Menschen auswirkt. 

In Ausgabe 10 von REHADAT-kompakt werden Modell, Struktur und Ziele der ICF erläutert. Darüber hinaus wird der Bezug zur praktischen Anwendung hergestellt.  

Zur Publikation: REHADAT-kompakt, Ausgabe 10 | REHADAT Publikationen

Zu den Erklärvideos der ICF: 'Die ICF' und 'Die ICF im praktischen Einsatz'
(To)

19.10.2023 | REHADAT-Erklärvideos

Videos: „Die ICF“ und „Die ICF im praktischen Einsatz“

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) (original: „International Classification of Functioning, Disability and Health“) ist eine Klassifikation, mit der sich beschreiben lässt, wie sich ein Gesundheitsproblem im Leben eines Menschen auswirkt. 

In einem Video von REHADAT wird das Modell der Klassifikation einschließlich ihrer Komponenten erklärt sowie dessen Struktur erläutert. Darüber hinaus werden die Ziele und Vorteile der ICF beschrieben.  

Als Ergänzung zur eher theoretischen Erläuterung der ICF zeigt ein weiteres REHADAT-Video die ICF im praktischen Einsatz. Anhand eines Beispiels wird der konkrete Umgang mit der ICF erklärt und die sich daraus ergebenden Maßnahmen – wie die Ermittlung des Versorgungsbedarfs sowie die Erstellung eines möglichen Therapieplans – dargestellt. 

Link zu den Videos: www.rehadat-icf.de
(To)