Nachteils­ausgleiche für Menschen mit Behinderung (12.07.2019)

Sozialverband Deutschland veröffentlicht Broschüre

SoVD_Nachteilsausgleiche

Der Sozialverband Deutschland SoVD hat kürzlich das Serviceheft „Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderung – das sind Ihre Ansprüche“ herausgegeben. Die Broschüre erklärt anschaulich, was Nachteilsausgleiche sind und wer diese erhält.

Es gibt viele Nachteile, die Menschen mit Behinderungen im Alltag in Kauf nehmen müssen. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Betroffenen jedoch besondere Schutzrechte und Hilfen beanspruchen. Die so genannten Nachteilsausgleiche sollen helfen, die behinderungsbedingten Nachteile auszugleichen.

Im Bereich „Arbeit und Beruf“ geht es z. B. um die Freistellung von Mehrarbeit, Zusatzurlaub, den besonderen Kündigungsschutz, Anspruch auf Teilzeit, besondere Hilfen zur Erlangung und zum Erhalt eines Arbeitsplatzes oder die vorgezogene Altersrente.

Andere Themen sind Kommunikation, Mobilität, steuerliche Nachteilsausgleiche und Wohnen.

Hier können Sie die Broschüre kostenlos herunterladen: www.sovd.de.

Tipp! in REHADAT-Literatur gibt es knapp 300 Veröffentlichungen mit dem Schlagwort Nachteilsausgleich: www.rehadat-literatur.de.