Inhalt

Bundesprogramm rehapro: erste Modellprojekte gestartet! (09.12.2019)

REHADAT-Forschung veröffentlicht Projektbeschreibungen im Auftrag des BMAS

Logo rehapro

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt aktuell das neue Bundesprogramm "Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben − rehapro" um und fördert in diesem Zusammenhang Modellvorhaben zur Stärkung der Rehabilitation.

Ziel ist es, durch die Erprobung von innovativen Leistungen und innovativen organisatorischen Maßnahmen neue Wege zu finden, die Erwerbsfähigkeit von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen besser zu erhalten bzw. wiederherzustellen sowie die Zusammenarbeit der Akteure im Bereich der medizinischen und beruflichen Rehabilitation weiter zu verbessern (Quelle: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, www.modellvorhaben-rehapro.de).

Im Rahmen der ersten Förderwelle wurden ca. 60 Projekte bewilligt. Die ersten Projekte sind im zweiten Halbjahr 2019 gestartet.

Alle bewilligten rehapro-Projekte mit Inhaltsbeschreibungen und Kontaktinformationen werden im Auftrag des BMAS nach und nach im Portal REHADAT-Forschung eingestellt und veröffentlicht.

Die ersten veröffentlichten rehapro-Projektbeschreibungen finden Sie hier: https://www.rehadat-forschung.de/projekte/recht-politik/bmas-foerderprogramme/bmas-rehapro/