Inhalt

Wo finde ich was im Bereich REHADAT-Hilfs-Mittel?

Hier finden Sie die Internet-Seite REHADAT-Hilfs-Mittel
in Leichter Sprache erklärt.

Die Internet-Seite REHADAT-Hilfs-Mittel

Die Start-Seite von REHADAT-Hilfs-Mittel
sieht so aus.
Sie können von dieser Seite aus
auf weitere Internet-Seiten klicken.
Die Texte bei REHADAT-Hilfs-Mittel
sind in schwerer Sprache geschrieben.

Es gibt keine Infos in Leichter Sprache.
Holen Sie sich Unterstützung beim Lesen!

 

Wenn Sie auf das Logo klicken,
kommen Sie immer auf die Start-Seite zurück.

Die Haupt-Bereiche

Auf jeder Seite finden Sie ganz oben
die Haupt-Bereiche von REHADAT-Hilfs-Mittel.
Die Haupt-Bereiche stehen neben-einander und heißen:

  • Produkte
  • Ablauf und Finazierung
  • Firmen-Bereich
  • Kontakt
  • Weitere Portale

Haupt-Bereich Produkte

Im Bereich Produkte können Sie nach Hilfs-Mitteln suchen.
Die Hilfs-Mittel heißen hier Produkte.

Wenn Sie auf das Wort Produkte klicken,
öffnet sich eine neue Seite mit diesen Produkt-Bereichen:

Arbeits-Platz und Ausbildung

Hier finden Sie Hilfs-Mittel für den Beruf.
Zum Beispiel:

  • Transport-Fahrzeuge
  • Werkzeuge
  • Arbeits-Tische und Büro-Stühle

Mobilität und Orientierung

Mobilität bedeutet:

  • Fortbewegung
  • Beweglichkeit

Hier finden Sie Hilfs-Mittel zur Fortbewegung.
Zum Beispiel:

  • Umbau-Möglichkeiten von Fahr-Zeugen
  • Blinden-Stöcke
  • Geh-Hilfen
  • Roll-Stühle

Kommunikation und Information

Kommunikation bedeutet:

  • Gespräche
  • Infos miteinander auszutauschen

Die Hilfs-Mittel in diesem Bereich unterstützen die Kommunikation.
Zum Beispiel:

  • Seh-Hilfen
  • Hör-Hilfen
  • Sprech-Hilfen
  • Computer-Hilfs-Mittel
    Zum Beispiel:
    • Eine spezielle Tastatur für den Computer
    • Sprach-Computer

Bauen und Wohnen

Hier finden Sie Hilfs-Mittel  für das barriere-freie Bauen.
Barriere-frei bedeutet:
Alle Menschen können etwas nutzen.
Ohne Hindernisse.
Zum Beispiel:
einen Haus-Eingang.
Hilfs-Mittel im Bereich Bauen und Wohnen sind zum Beispiel:

  • spezielle Sitz-Möbel
  • Hand-Läufe und Geländer
  • Bedien-Hilfen zum Öffnen von Fenstern und Türen
  • Rampen

Haushalt und Ernährung

Hier finden Sie Hilfs-Mittel für den persönlichen Alltag.
Zum Beispiel für das:

  • Erledigen von Haushalts-Arbeiten
  • selbstständige Kochen, Essen und Trinken.

Zum Beispiel:

  • Ess-Hilfen und Trink-Hilfen
  • Fern-Bedienungen, um Haushalts-Geräte zu steuern
  • Spezielle Küchen-Geräte
    Zum Beispiel:
    • Ein Messer mit großem Halte-Griff
    • Spezielle Öffner für Flaschen und Behälter

Versorgung und Hygiene

Hygiene bedeutet: Sauberkeit.
Hier findet man Hilfs-Mittel, mit denen Menschen:

  • Sich selbstständig waschen und ankleiden können.
  • Ohne fremde Hilfe zur Toilette gehen können.

Zum Beispiel:

  • Anzieh-Hilfen und Auszieh-Hilfen
  • Spezielle Toiletten-Stühle
  • Bade-Stühle und Dusch-Stühle
  • Bade-Wannen-Lifter

Therapie und Training

Hier findet man Hilfs-Mittel,
die den Gesundheits-Zustand von erkrankten Menschen
überwachen und verbessern.
Zum Beispiel:

  • Inhalations-Geräte

Ein Inhalations-Gerät ist ein: Einatmungs-Gerät.
Erkrankungen der Atem-Wege werden damit behandelt.

  • Trainings-Geräte für die Muskeln
  • Hör-Bücher für das Gedächtnis-Training
  • Mess-Geräte für den Blut-Druck

Orthesen und Prothesen

Hier finden Sie Orthesen und Prothesen.
Orthesen sind: Bandagen und Schienen.
Eine Orthese wird außen am Körper angebracht.
Eine Orthese entlastet Muskeln, Gelenke oder Knochen.
Zum Beispiel:
bei einer Bänder-Dehnung.

Eine Prothese ersetzt ein fehlendes Körper-Teil.
Zum Beispiel:
Wenn jemand nach einem Unfall ein Bein verloren hat,
kann er eine Bein-Prothese bekommen.
Prothesen bestehen meistens aus Kunst-Stoff.
Beispiele für Orthesen und Prothesen sind:

  • Ellenbogen-Orthesen
  • Knie-Orthesen
  • Hand- und Finger-Prothesen
  • Fuß-Prothesen

Freizeit und Sport

Hier finden Sie Hilfs-Mittel aus dem Bereich Freizeit und Sport.
Diese Hilfs-Mittel  ermöglichen die Ausübung von:

  • Sport
  • Freizeit-Beschäftigungen
  • selbstständiges Reisen

Beispiele für Hilfs-Mittel aus dem Bereich sind:

  • Fuß-Bälle für blinde Menschen
  • Spezielle Garten-Geräte
  • Rollstuhl-gerechte Wohn-Wagen
  • Schwimm-Hilfen
  • Große Spiel-Figuren für Mensch-Ärgere-Dich-Nicht.

Produkt-Bereiche

Da man bei den Produkten sehr viele Hilfs-Mittel findet,
gibt es weitere Unter-Gruppen.
Zum Beispiel:
Wenn Sie auf Arbeits-Platz und Ausbildung klicken,
öffnet sich eine neue Liste.

In dieser Liste finden Sie die Unter-Gruppen aus
Arbeits-Platz und Ausbildung.
Zum Beispiel:
Büro- und Betriebs-Ausstattung.
Wenn Sie auf Büro- und Betriebs-Ausstattung klicken,
öffnet sich eine neue Liste mit Bildern.
In der Liste steht zum Beispiel:
Arbeits-Tische, Büro-Tische, Steh-Pulte.

Wenn Sie bei Arbeits-Stühle und Büro-Stühle auf mehr anzeigen klicken,
sehen Sie eine Produkt-Liste mit Bildern.

In der Liste finden Sie Arbeits- und Büro-Stühle.

Wenn Sie mehr Information über einen dieser Stühle haben wollen, klicken Sie darauf.

Haupt-Bereich Ablauf und Finanzierung

Im Bereich Ablauf und Finanzierung bekommen Sie Tipps,
wie man sich Hilfs-Mittel beschaffen kann.
Und wer sich an den Kosten dafür beteiligt.

Wenn Sie auf die Wörter Ablauf und Finanzierung klicken,
öffnet sich eine Seite mit diesen Themen:

  • Hilfs-Mittel für die private Nutzung
  • Hilfs-Mittel für den Beruf
  • barriere-freies Bauen
  • Antrag und Widerspruch

Haupt-Bereich Firmen-Bereich

Der Bereich Firmen-Bereich ist für:
Hersteller-Firmen von Hilfs-Mitteln.
Die Hersteller-Firmen können hier neue Produkte melden.
Sie können auch ältere Produkt-Beschreibungen bearbeiten.

 

Haupt-Bereich Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, können Sie uns hier schreiben.

Haupt-Bereich Weitere Portale

Wenn Sie mit dem Maus-Zeiger auf Weitere Portale gehen,
öffnet sich eine Liste
mit den verschiedenen REHADAT-Internet-Seiten.
Wenn Sie dort auf ein Wort klicken,
öffnet sich eine andere Internet-Seite.

Suche

Die Such-Funktion finden Sie ganz oben in der Mitte.
Bei Such-Begriff eingeben schreiben Sie das gesuchte Wort.
Und klicken auf die Lupe.
Sie können auch einen Such-Begriff aus der Liste auswählen.
Die Liste sehen Sie erst,
wenn Sie etwas in das Such-Feld eintragen.
Auf der linken Seite erscheint
die Ergebnis-Liste zum Such-Wort.
Um die Ergebnisse von einem Portal zu erhalten,
klicken Sie links auf das gewünschte Portal.
Sie können auch mehrere Portale auswählen.

Barriere-Freiheit

Hier finden Sie Tipps:
Damit Sie die Internet-Seite von REHADAT-Hilfs-Mittel
leichter bedienen können.

Zum Beispiel:

  • Wie arbeite ich ohne Computer-Maus?
  • Wie mache ich die Schrift größer oder kleiner?

Sie finden auch Infos über REHADAT:

  • in Leichter Sprache
  • in Gebärden-Sprache

rehadat.de

Hier kommen Sie auf die Internet-Seite von REHADAT.de.

Englische Sprache

Mit einem Klick auf dieses Symbol
wird die Seite REHADAT-Hilfs-Mittel
in Englische Sprache übersetzt.

Leichte Sprache und Gebärden-Sprache

Sie finden hier Infos über REHADAT

  • in Leichter Sprache
  • in Gebärden-Sprache

Laut-Sprecher-Zeichen

Die Texte auf unseren Seiten
können Sie sich auch anhören.
Dafür müssen Sie ganz oben rechts
auf den Laut-Sprecher klicken.
Dann liest eine Computer-Stimme den Text vor.

Text neben dem großen Bild

Wenn Sie auf Mehr erfahren klicken,
erhalten Sie Infos über das Internet-Portal REHADAT-Hilfs-Mittel.

Was gibt es noch auf der Start-Seite?

9 Kacheln

Die 9 Kästchen führen zu den
9 wichtigsten Themen-Bereichen von REHADAT-Hilfs-Mittel:

  • Arbeitsplatz und Ausbildung
  • Mobilität und Orientierung
  • Kommunikation und Information
  • Bauen und Wohnen 
  • Haushalt und Ernährung
  • Versorgung und Hygiene
  • Therapie und Training 
  • Orthesen und Prothesen
  • Freizeit und Sport

Mosaik

Der Bereich Mosaik ist im unteren Teil der Seite.
Damit gemeint sind die verschiedenen Kästchen mit weiterer
Information.
Die Inhalte der Kästchen sind:

  • News
    News ist ein englisches Wort und bedeutet:
    Neuigkeiten oder Nachrichten.
    Man spricht es so: Ni-jus.
    Sie erfahren hier Neuigkeiten von REHADAT
    und zum Thema:
    Mitmachen von Menschen mit Behinderung im Arbeits-Leben.
  • REHADAT-Publikationen
    Hier finden Sie Texte von REHADAT.
    Zum Beispiel:
    Hefte und Bücher.
    Die REHADAT-Publikationen
    kann man sich als PDF-Dateien herunter- laden.
  • Seminare
    REHADAT bietet auch Seminare an.
    Seminare sind Kurse und Weiter-Bildungen.
    Hier finden Sie eine Liste mit den Kursen von REHADAT.
  • DIN ISO 9999
  • REHADAT-Lexikon
    Ein Lexikon ist ein Wörter-Buch.
    Hier werden Wörter in schwerer Sprache erklärt.
    Im Wörter-Buch stehen Wörter,
    die mit der beruflichen Teilhabe
    von Menschen mit Behinderung zu tun haben.
    Zum Beispiel:
    • Agentur für Arbeit
    • Behinderungs-gerechte Arbeits-Platz-Gestaltung
  • GKV-Hilfs-Mittel-Verzeichnis
    GKV ist eine Abkürzung und bedeutet:
    Gesetzliche Kranken-Versicherungen.
    Die Kranken-Versicherung bezahlt die Kosten für den Arzt.
    Als Patient zahlt man dafür einen Versicherungs-Beitrag.
    Die Kranken-Versicherungen zahlen ein Hilfs-Mittel oft nur
    dann,
    wenn das Hilfs-Mittel im GKV-Verzeichnis steht.
    Die Kranken-Versicherungen zahlen manchmal auch Hilfs-Mittel,
    die nicht dort stehen.
  • App-Suche
    Eine App ist ein Programm auf dem Handy oder dem Computer.
    Man kann Apps herunter-laden.
    Hier können Sie nach Apps suchen:
    • für bestimmte Hilfs-Mittel
    • für bestimmte Krankheiten
  • REHADAT bei Twitter
    Hier finden Sie Twitter-Nachrichten von REHADAT.
    Twitter ist ein englisches Wort.
    Auf Deutsch heißt Twitter: Gezwitscher
    Twitter ist eine Internet-Seite.
    Man kann bei Twitter kurze Nachrichten verschicken.

Ihre Meinung ist gefragt

Hier können Sie Ihre Meinung zu dieser Internet-Seite sagen.

Links mit Logos

Mit einem Klick auf die Logos, kommen Sie zur Internet-Seite:

  • vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln
  • vom Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales
  • vom Globalen Netzwerk EASTIN

Fuß-Bereich

Ganz unten auf jeder Seite finden Sie den Fuß-Bereich.
Dort stehen:

  • Kontakt-Daten von REHADAT
  • Über uns
  • Seite empfehlen
  • Sitemap: das Inhalts-Verzeichnis der Internet-Seite.
    Sitemap ist ein englisches Wort.
    So wird es gesprochen: Sait-Mäpp.
  • Impressum bedeutet:

Hier steht, wer die Internet-Seite gemacht hat.

  • Daten-Schutz
  • Erklärung zur Barriere-Freiheit

REHADAT in Sozialen Medien

Es gibt für REHADAT auch Infos auf:

  • Facebook
  • Twitter
  • Linked-In
  • YouTube

Das sind soziale Medien.
Hier können Sie Neuigkeiten von REHADAT lesen.