Inhalt

Orthesen sind äußerlich direkt am Körper wirkende Hilfsmittel, die Gliedmaßen oder den Rumpf stabilisieren, entlasten, ruhig stellen, mobilisieren oder Fehlhaltungen korrigieren.

Prothesen sind Hilfsmittel, die ein fehlendes oder geschädigtes Körperteil, Organ oder Organteil vollständig oder teilweise nachbilden.

Orthesen können:

  • die Heilung durch Entlastung eines Körperteils unterstützen
  • bei chronischen Erkrankungen oder nicht heilbaren Schäden entlasten
  • zum Teil ausgefallene Funktionen ersetzen oder Deformationen vorbeugen

Prothesen können:

  • fehlende Körperteile wie Glieder, Ohren oder Nase ersetzen
  • das optische Erscheinungsbild wieder herstellen
  • einen funktionellen Ausgleich schaffen
  • zu einer selbständigen Lebensführung beitragen

Finanzierung und Wissenswertes

Wissenswertes

Orthesen:

Orthesen sind körperumschließende und körperanliegende Hilfsmittel. Es gibt sie als Fertigartikel, als modulares Baukastensystem oder als individuelle Maßanfertigung. Eine Anprobe, Funktionskontrolle und Anpassung an den Nutzer ist immer erforderlich.

Im GKV-Hilfsmittelverzeichnis sind in der Produktgruppe 23 Orthesen/Schienen detailliertere Informationen zur Produktbeschaffenheit und Indikation von Orthesen aufgeführt. Hierunter sind auch Bandagen mit Stabilisierungselementen gefasst. Andere Bandagen sind in der Produktgruppe 05 Bandagen zu finden. Die Produktgruppe 08 Einlagen umfasst die funktionellen Orthesen.

Prothesen:

Prothesen sind künstliche, funktionell ähnliche Ersatzprodukte für fehlende Körperteile. Prothesen lassen sich in verschiedene Arten unterteilen:

  • Exoprothesen befinden sich außerhalb des Körpers. Beispiele sind Handprothesen, Armprothesen oder Beinprothesen.
  • Endoprothesen (auch Implantate genannt) befinden sich innerhalb des Körpers. Beispiele sind künstliche Hüftgelenke.
  • Offene Implantate befinden sich teils im Körpergewebe, teils ragen sie aus dem Körpergewebe heraus. Beispiele sind Zahnimplantate, Ohrmuschelimitationen oder Augenprothesen.

Im Hilfsmittelportal von REHADAT sind nur Exoprothesen und deren Komponenten zu finden.

Im GKV-Hilfsmittelverzeichnis in der Produktgruppe 24 Prothesen erhalten Sie detailliertere Informationen zur Produktbeschaffenheit und Indikation von Prothesen.

Finanzierung

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kann sich bei bestimmten Voraussetzungen und bei Verordnung durch einen Arzt an den Kosten beteiligen. Krankenkassen geben dazu Auskunft.

Neben den Krankenkassen können auch andere Kostenträger für die Finanzierung von Hilfsmitteln im privaten Bereich zuständig sein. Mehr dazu in der Infothek.

Hinweis zu Orthesen:

Einige Orthesen sind gemäß § 34 Abs. 4 SGB V von der Versorgung durch die GKV ausgeschlossen. Dazu zählen u. a.: Druckschutzpolster und Zehen- und Ballenpolster, Zehenspreizer, Handgelenkriemen, Handgelenkmanschetten, auch wenn diese Produkte gelegentlich als Orthesen bezeichnet werden.

Die Gesetzliche Krankenversicherung übernimmt auch dann nicht die Kosten, wenn die Orthesen ausschließlich aus prophylaktischen Gründen eingesetzt werden, beispielsweise zum Schutz vor Verletzungen beim Sport oder im Beruf. Diese präventive Maßnahme fällt in den eigenverantwortlichen Bereich der Versicherten.

Weiterführende Informationen aus REHADAT:

Dreipunkt-Corsage

Wirbelsäulenorthesen und Kopforthesen

Orthesen für die Schädel, den Gaumen, die Hals- oder Lendenwirbelsäule sowie den Beckenbereich.

Abdominalorthese

Abdominalorthesen

Orthesen und Bandagagen, die den Bauchraum umschließen und stützen.

Orthesen obere Gliedmaßen

Orthesen für die oberen Gliedmaßen

Orthesen für Finger, Hand, Ellenbogen, Arm oder Schulter.

Knöchel-/Fußorthese

Orthesen für die unteren Gliedmaßen

Orthesen für Fuß, Knöchel, Knie, Bein und Hüfte.

Prothesen obere Gliedmaßen

Prothesen für die oberen Gliedmaßen

Austauschbare Passteile, die sich mit anderen, individuell angefertigten Passteilen zu unterschiedlichen Prothesen für die oberen Gliedmaßen kombinieren lassen.

Stoßdämpfer für Unterschenkel-Prothesen

Prothesen für die unteren Gliedmaßen

Prothesen und individuell gefertigte Passteile für den Fuß und Sprunggelenk, für das Knie oder das komplette Bein. Passteile lassen sich mit anderen Passteilen zu unterschiedlichen Prothesen für die unteren Gliedmaßen kombinieren.

Ohr-Prothesen

Prothesen, nicht für die Gliedmaßen

Prothesen, die Körperteile wie Haar, Brust, Zahn oder Auge ersetzen.