Inhalt

Handbikes gibt es zur Ankupplung an manuelle Rollstühle und als eigenständige Fahrgeräte. Die Bedienung erfolgt manuell über Handkurbeln.

Produkte aus anderen Hilfsmittelbereichen:

Finanzierung und Wissenswertes

Wissenswertes

Handbikes werden mit den Armen über Handkurbeln angetrieben. Sie erweitern den Aktionsradius von Rollstuhlnutzern, eignen sich aber auch als Trainingsgeräte, da durch den Handkurbelantrieb insbesondere die Muskulatur des Oberkörpers trainiert wird.

Man unterscheidet folgende Typen:

  • Adaptivbikes Handkurbelantriebe, die an einen Rollstuhl angekoppelt werden. Diese sind eher für den alltäglichen Gebrauch und mittlere Strecken geeignet.
  • Rennbikes Hierbei handelt es sich um eigenständige Fahrzeuge, die komplett aus Rahmen, Hinterrädern, Sitz und Handantrieb bestehen. Rennbikes (auch: Liegebikes oder Liegefahrräder) werden eher als Sportgeräte verwendet. Tetraplegiker beispielsweise nutzen Rennbikes zu Sport- und Trainingszwecken, da damit längere Strecken in höherer Geschwindigkeit zurückgelegt werden können.

Durch das Anbringen eines Handbikes an einen manuellen Rollstuhl wird dieser zu einem Dreirad. Beim Zusammenbau werden die vorderen Rollstuhlräder angehoben und das Antriebsteil wird an den Rollstuhl angeschraubt oder angeklemmt. Der Antrieb erfolgt über eine Handkurbel, die über eine Kette oder einen Zahnriemen mit dem Antriebsrad verbunden ist. Es gibt starre und klappbare Ausführungen von Handbikes. Sie sind in der Regel mit Bremsen und einer Schaltung ausgestattet.

Finanzierung

Handbikes fallen in der Regel bei Erwachsenen nicht in die Leistungspflicht der Gesetzlichen Krankenkassen. Da Handbikes manuell angetrieben werden, wird davon ausgegangen, dass die Versorgung mit einem manuell angetriebenen Aktivrollstuhl zur Erschließung des Nahbereichs ausreichend ist.

In Ausnahmefällen kann jedoch die Versorgung mit einem Rollstuhl-Bike auch bei Erwachsenen in die Leistungspflicht der Krankenkassen fallen, nämlich dann, wenn das Hilfsmittel zur Sicherung des Erfolgs der Krankenbehandlung oder zum Behinderungsausgleich (Erschließung des Nahbereichs unter zumutbaren Bedingungen) erforderlich ist. Hierbei handelt es sich aber immer um Einzelfallentscheidungen.

Elektrische Rollstuhl-Zuggeräte, die ebenfalls vor einen vorhandenen Rollstuhl gekuppelt werden und aufgrund des Antriebs über einen Elektromotor den Aktionsradius des Anwenders erhöhen, können von der Gesetzlichen Krankenkasse finanziert werden.

Mehr zur Finanzierung von Hilfsmitteln für den privaten Bereich in der Infothek.

Projekt Rückenwind

Handbikes ermöglichen eine Aktive Freizeitgestaltung - und Leistungssport

mehr zum Thema:

Produkte (20)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Produkt zur Ansicht auswählen

Freak
1. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Kinderrollstuhl
Modell: Freak
Hersteller: PRO ACTIV Reha-Technik GmbH

Raptor / Rennbike Raptor4you / Rennbike Raptor4all
2. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Raptor / Rennbike Raptor4you / Rennbike Raptor4all
Hersteller: PRO ACTIV Reha-Technik GmbH

Sopur Shark RS
3. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Sopur Shark RS
Hersteller: Sunrise Medical GmbH & Co. KG

Sopur Shark RT
4. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Sopur Shark RT
Hersteller: Sunrise Medical GmbH & Co. KG

Top End Force CC
5. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Top End Force CC
Hersteller: Invacare Top End

Top End Force RX
6. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Top End Force RX
Hersteller: Invacare Top End

Top End Eliminator OSR
7. zur Detailansicht von Rollstuhl / Handhebelrollstuhl / Sportrollstuhl / Handbike
Modell: Top End Eliminator OSR
Hersteller: Invacare Top End


Speedy-Elight
9. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Antriebseinheit für Rollstuhl / Handbike
Modell: Speedy-Elight
Hersteller: Speedy Reha-Technik GmbH

Zughilfe dynagil AC
10. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Antriebseinheit für Rollstuhl / Handbike
Modell: Zughilfe dynagil AC
Hersteller: Reha-Trend GmbH



LIPO LOMO MICRO
13. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Antriebseinheit für Rollstuhl / Handbike
Modell: LIPO LOMO MICRO
Hersteller: R & E Stricker GmbH

LIPO LOMO ELD
14. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Antriebseinheit für Rollstuhl / Handbike
Modell: LIPO LOMO ELD
Hersteller: R & E Stricker GmbH

Speedy-Pedalofit 2
15. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Antriebseinheit für Rollstuhl / Handbike
Modell: Speedy-Pedalofit 2
Hersteller: Speedy Reha-Technik GmbH


LUPO 20'
17. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Handbike
Modell: LUPO 20'
Hersteller: R & E Stricker GmbH

LUPO 26'
18. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Handbike
Modell: LUPO 26'
Hersteller: R & E Stricker GmbH

LUPO ELECTRO
19. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Handbike
Modell: LUPO ELECTRO
Hersteller: R & E Stricker GmbH

Speedy TIRO
20. zur Detailansicht von Rollstuhlzubehör / Handkurbelantrieb / Handbike
Modell: Speedy TIRO
Hersteller: Speedy Reha-Technik GmbH
Drucken / Speichern
nach oben