Inhalt

Gehwagen dienen dem Ausgleich von Gangunsicherheiten. Sie bieten dem Nutzer mehr Stabilität als Rollatoren und werden auch für Gehübungen verwendet.

Für Gehwagen lassen sich wenige gemeinsame Kriterien beschreiben, da sich die einzelnen Produkte stark unterscheiden und individuell durch Zubehör zusammengestellt werden können. Daher bezieht sich die nachfolgende Beschreibung auf die häufigsten Merkmale der Produkte, ist jedoch nicht allgemeingültig.

Besondere Merkmale:

  • Rahmengestelle
  • meistens mit vier Bodenkontaktpunkten, zum Beispiel zwei starre und zwei schwenkbare Räder oder vier schwenkbare Räder mit Feststellmöglichkeit
  • Räder oder Rollen aus Vollgummi, PU oder luftgefüllt
  • mit oder ohne Sitz, Sitzhose oder Sitzgurt
  • Unterstützung der aufrechten Körperhaltung z.B. durch Auflagen für Unterarme/Achseln oder Thoraxringe

Produkte aus anderen Hilfsmittelbereichen:

Finanzierung und Wissenswertes

Wissenswertes

Gehwagen werden überwiegend im Innenbereich oder im Wohnumfeld der Patienten eingesetzt. Sie eignen sich zum entlastenden, sichernden Gehtraining bei Krankheiten oder Verletzungsfolgen mit Störung des Bewegungsapparates und gleichzeitiger Koordinations- und/oder Gleichgewichtsstörung. Nur wenige Gehwagen eignen sich auch für die Nutzung im Außenbereich.

Gehwagen müssen unbedingt kippstabil sein. Außerdem sollten sie höhenverstellbar und dadurch individuell an jede Körpergröße anpassbar sein.

In der Regel haben Gehwagen eine Möglichkeit der körperlichen Entlastung, es sind beispielsweise Gurte, Sitze, Unterarmauflagen, Pelotten etc. angebracht, welche die Körperlast des Nutzers aufnehmen.

Gehwagen mit Armauflagen:

Mit Hilfe von höhenverstellbaren Armauflagen kann der Nutzer seine Unterarme etwa in rechtwinkliger Position abstützen, so dass ein Großteil der Körperlast über die Arme ausgeglichen wird. Am vorderen Ende der Armauflagen befinden sich Handgriffe zur Führung der Gehhilfe.

Gehwagen mit Achselstützen:

Hierbei sind höhenverstellbare Achselstützen angebracht, die einen Großteil der Körperlast aufnehmen. Mit diesen Gehwagen kann ein stärker entlastendes, sicherndes Gehtraining durchgeführt werden.

Gehwagen für Kinder:

Diese verfügen in der Regel über verschiedene Haltesysteme wie zum Beispiel Sitze, Sitzhosen, Rückenlehnen, Achsel- oder Unterarmstützen oder Pelotten. Diese dienen zur Stabilisierung der Kinder im Gehwagen. Gleichzeitig haben Kinder mit diesen Haltesystemen aber ausreichend Freiheit, um sich eigenständig bewegen zu können. Die Gehwagen eignen sich zum Lauf- und Lauflerntraining bei Kindern mit Störung der Bewegungsentwicklung, Störungen des ZNS und Störungen des Bewegungsapparates infolge von posttraumatischen/postinfektiösen Zuständen. Durch das Gehen in Gehwagen werden bei den Kindern natürliche Bewegungsabläufe angebahnt bzw. unterstützt und der Gleichgewichtssinn gestärkt. Es gibt sehr unterschiedliche Ausführungen, so dass eine individuelle Versorgung der betroffenen Kinder mit einem Gehwagen möglich ist. Teilweise können sich die Kinder im Gehwagen fortbewegen, ohne ihre Hände als Hilfe zu nutzen. Durch diese körperliche Unterstützung haben Kinder bei der Nutzung dieser Gehwagen ihre Hände frei, was zum Beispiel das Spielen erleichtert. Zum Teil sind Gehwagen für Kinder zusätzlich im Außenbereich einsetzbar.

Retro-Walker:

Diese Rückwärtsgehhilfen gleichen optisch den klassischen Rollatoren, werden jedoch nicht vor dem Körper geschoben, sondern hinter dem Körper gezogen. Diese Gehhilfen verfügen meistens über lenkbare Vorderräder, einen Sitz und einen Rücklaufstopp. Letztere vermeiden ein Zurückrollen des Gehwagens. Die Retro-Walker sind höhenverstellbar und in den meisten Fällen faltbar. Optional können Befestigungssysteme wie Pelotten, Haltebügel etc. angebracht werden. Beim Gehen mit Rückwärtsgehhilfen ist eine eigene Körperaufrichtung und Haltefunktion der Kinder erforderlich.

Tipp

Verfügt ein Gehwagen über vier lenkbare Räder, ist er auf der Stelle wendbar. Mit zwei lenkbaren und zwei starren Rädern ist der Gehwagen weniger wendig, aber leichter geradeaus zu bewegen.

Finanzierung

Gehwagen sind in der Regel als Hilfsmittel im Sinne des § 33 SGB V anzusehen. Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kann sich bei bestimmten Voraussetzungen und bei Verordnung durch einen Arzt an den Kosten beteiligen. Krankenkassen geben dazu Auskunft.

Im Hilfsmittelverzeichnis der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind viele Gehwagen aufgeführt. Die einzelnen Produkte sowie Hintergrundinformationen zur Versorgung mit Gehwagen durch die GKV sind im GKV-Hilfsmittelverzeichnis unter der Produktgruppe 10 zu finden.

Neben der Gesetzlichen Krankenversicherung können auch andere Kostenträger für die Finanzierung von Hilfsmitteln im privaten Bereich zuständig sein. Mehr dazu in der Infothek.

Weitere allgemeine Informationen: Infoblatt Gehhilfen (PDF, 269 kB)

mehr zum Thema:

Produkte (65)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Produkt zur Ansicht auswählen

NF-Walker M5 / NF-Walker XR5
1. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: NF-Walker M5 / NF-Walker XR5
Hersteller: Made for Movement

Adicare Gehwagen, <200 kg, 4 Rollen
2. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: Adicare Gehwagen, <200 kg, 4 Rollen
Hersteller: ASCURO AG

Easy-Walker DS medium / Easy-Walker DS large
3. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: Easy-Walker DS medium / Easy-Walker DS large
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Easy-Walker Small
4. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: Easy-Walker Small
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Easy-Walker Medium/Large
5. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: Easy-Walker Medium/Large
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Easy-Walker DS mini / Easy-Walker DS small
6. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen
Modell: Easy-Walker DS mini / Easy-Walker DS small
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG







Kimi / Kimi Support
13. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen / Rollator / Rückwärtsgehhilfe
Modell: Kimi / Kimi Support
Hersteller: Rehatec Dieter Frank GmbH





ergoWalker / ergoMedicus / ergoReha
18. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen / Rollator / Rückwärtsgehhilfe
Modell: ergoWalker / ergoMedicus / ergoReha
Hersteller: ergoAgil GmbH


GMA / GMU
20. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Achselstütze
Modell: GMA / GMU
Hersteller: DIETZ GmbH Reha-Produkte


Movita Größe 1-2 (Movita Child)
22. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Achselstütze
Modell: Movita Größe 1-2 (Movita Child)
Hersteller: ELMI



Standard
25. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Achselstütze
Modell: Standard
Hersteller: REGER REHA Heinrich Reger





Cito Mini
30. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Cito Mini
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Gehwagen GW 120
31. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Gehwagen GW 120
Hersteller: RCN Medizin- und Rehatechnik GmbH

ProWalker
32. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: ProWalker
Hersteller: Pro Walk Rehabilitationshilfen und Sanitätsbedarf GmbH



Junior
35. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Junior
Hersteller: REGER REHA Heinrich Reger

Bully
36. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Bully
Hersteller: Berollka-aktiv Rollstuhltechnik GmbH

Pacer (MIRCO)
37. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Pacer (MIRCO)
Hersteller: Rifton Equipment

Combo Walker
38. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Combo Walker
Hersteller: RCN Medizin- und Rehatechnik GmbH


tGo
40. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: tGo
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG

Buddy Roamer
41. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Sitz
Modell: Buddy Roamer
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG




trio
45. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Unterarmauflage
Modell: trio
Hersteller: Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG





DynaWalk Standard / DynaWalk Brake / DynaWalk Mini
50. zur Detailansicht von Gehhilfe, mit beiden Armen gehandhabt / Gehwagen mit Unterarmauflage / Gehgestell
Modell: DynaWalk Standard / DynaWalk Brake / DynaWalk Mini
Hersteller: Mobilex A/S
Drucken / Speichern
nach oben