Inhalt

Hierzu zählen Greifhilfen sowie Halte- und Tragehilfen für handelsübliche Gegenstände im Haushalt.

Diese Hilfsmittel können:

  • bei eingeschränkter Hand- und Fingerfunktion unterstützen
  • bei teilweise oder vollständig fehlenden oberen Gliedmaßen helfen

Finanzierung

Finanzierung

Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) kann sich bei bestimmten Voraussetzungen und bei Verordnung durch einen Arzt an den Kosten beteiligen. Krankenkassen geben dazu Auskunft.

Neben der Gesetzlichen Krankenversicherung können auch andere Kostenträger für die Finanzierung von Hilfsmitteln im privaten Bereich zuständig sein. Mehr dazu in der Infothek.

Halter für einen Rasierapparat

Greifvorrichtungen

Greifvorrichtungen und Ständer halten Objekte in einer stabilen Position und unterstützen Personen mit eingeschränkter Hand- oder Armfunktion.

Greifzange (Helfende Hand)

Greifzangen

Manuelle Greifzangen (Helfende Hände) ermöglichen das Halten oder Greifen von Gegenständen in der näheren Umgebung. Personen mit Bewegungseinschränkungen wie Rollstuhlfahrer können in ihrem Umfeld selbständiger agieren.

Griffadapter an einem Gartengerät

Griffadapter

Griffadapter und Griffverdickungen werden an handelsüblichen Schreibgeräten, Geschirr und Besteck, Gartengeräten und Geräten mit Stielen angebracht und erleichtern den Gebrauch für Personen mit eingeschränkter Fingerfunktion, Handfunktion oder Armfunktion.

rutschfester Halter für Trinkbecher

Hilfen zum Halten und Fixieren

Nicht-Rutschunterlagen und rutschfeste Halter fixieren Essgeschirr, Trinkgefäße und Kochutensilien oder verhindern ein Verrutschen.

Tablett mit Tragegriff

Tragehilfen

Trage- und Transporthilfen wie Einkaufswagen, Tabletts, Tragehaken oder Rolltische erleichtern den Transport von Gegenständen im Haushalt oder beim Einkaufen.