Inhalt

Dies sind Hilfsmittel, die Bowling oder Kegeln vom Rollstuhl aus ermöglichen.

Diese Hilfsmittel können:

  • durch Führungsschienen der Bowlingkugel die Richtung geben
  • durch Schiebestangen das Kegeln vom Rollstuhl aus ermöglichen

Finanzierung

Finanzierung

  • Finanzierung durch die gesetzliche Krankenversicherung: Die Kosten für diese Hilfsmittel werden von der Krankenkasse in der Regel nicht erstattet, da sie als Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens gelten und somit nicht als Hilfsmittel anerkannt sind. Mehr zur Finanzierung von Hilfsmitteln für den privaten Bereich in der Infothek.
  • Förderung durch Vereine und Verbände: Das Leistungssportprogramm aus dem Jahr 2005 sieht die Gleichbehandlung des Spitzensports der Athletinnen und Athleten mit und ohne Behinderung vor. Zur Förderung der Teilnahme von Menschen mit Behinderungen am breiten Spektrum sportlicher Angebote und Aktivitäten stellen Bund und Länder finanzielle Mittel zur Verfügung. Dies sind insbesondere Haushaltsmittel des Bundes für den Deutschen Behindertensportverband, den Deutschen Gehörlosen-Sportverband, den Deutschen Blindenschachverband und für Special Olympics Deutschland, die Maßnahmen im Leistungs-, Breiten- und Rehabilitationssport organisieren. (Quelle: Übereinkommen der Vereinten Nationen über Rechte von Menschen mit Behinderungen, Erster Staatenbericht der Bundesrepublik Deutschland, vom Bundeskabinett beschlossen am 3. August 2011)

mehr zum Thema:

  • Literatur (0)
  • Urteile (0)
  • Adressen (0)
  • Praxisbeispiele (0)

Produkte (2)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Produkt zur Ansicht auswählen

Bowlingkugelhalter
1. zur Detailansicht von Hilfsmittel für Sport / Bowling / Bowlingkugelhalter
Modell: Bowlingkugelhalter
Hersteller: Hosmer Dorrance Corporation
A Fillauer Company

Drucken / Speichern
nach oben